Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Hendrik Brase leitet das Ordnungs- und Sozialamt in Steinfeld

Der Steinfelder Gemeinderat votiert einmütig für die Einstellung des 53-jährigen Gemeindeamtmanns. Auf die Stelle hatten sich 19 Männer und Frauen beworben.

Artikel teilen:
Neuzugang im Steinfelder Rathaus: Bürgermeisterin Manuela Honkomp begrüßt Hendrik Brase als künftigen Ordungs- und Sozialamtsleiter bei der Gemeindeverwaltung. Der 53-Jährige tritt am 1. Oktober seinen neuen Posten an. Foto: Timphaus

Neuzugang im Steinfelder Rathaus: Bürgermeisterin Manuela Honkomp begrüßt Hendrik Brase als künftigen Ordungs- und Sozialamtsleiter bei der Gemeindeverwaltung. Der 53-Jährige tritt am 1. Oktober seinen neuen Posten an. Foto: Timphaus

Hendrik Brase leitet künftig das Ordnungs- und Sozialamt der Gemeinde Steinfeld. Der 53-Jährige tritt die Nachfolge von Stephan Honkomp an, der offiziell zum 31. Januar 2021 in den Ruhestand geht. Die Mitglieder des Gemeinderates votierten in ihrer Sitzung in der Don-Bosco-Schule einstimmig für die Einstellung des Gemeindeamtsmanns, der in Vechta lebt.

Erster Gemeinderat Oliver Netzband rekapitulierte den Ablauf der Stellenbesetzung. Die Gemeinde hatte den Posten öffentlich ausgeschrieben. 19 Männer und Frauen bewarben sich auf die Stelle. Vier von ihnen wurden zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Eine Bewerberin zog ihre Bewerbung kurzfristig zurück. In der Sitzung des Verwaltungsausschusses (VA) vor etwa zwei Wochen stellten sich Brase und ein weiterer Bewerber nochmals vor. Die VA-Mitglieder sprachen sich schließlich einstimmig für den bisherigen Sachgebietsleiter Bürgerservice und Standesamt der Stadt Vechta aus.

Netzband erläuterte, dass aufgrund der Besetzung im Beamtenverhältnis eine Zustimmung des Gemeinderates erforderlich sei. Diese gaben die Ratsmitglieder ohne Wortbeiträge.

Bürgermeisterin Manuela Honkomp gratulierte dem künftigen Ordnungs- und Sozialamtsleiter zur Einstellung. Sie teilte mit, dass sie mit Vechtas Bürgermeister Kristian Kater gesprochen habe und Brase nun zum 1. Oktober seinen Posten im Steinfelder Rathaus antrete.

Hendrik Brase ist ein "Marathon-Mann"

Während der Sitzung hatte sich der Neuzugang kurz vorgestellt. Hendrik Brase ist Diplom-Verwaltungswirt im gehobenen Dienst. Von 1982 bis 2018 war der zweifache Vater für die Stadt Braunschweig tätig und nahm dort verschiedene Aufgaben wahr: Personal, Einwohnermeldeamt, Ausländerangelegenheiten, Jugendamt, Feuerwehr, Finanzen. Kurzzeitig leitete Brase das Ordnungsamt der Gemeinde Schladen-Werla, bevor er im vergangenen Jahr zur Stadt Vechta wechselte.

In seiner Freizeit läuft Brase leidenschaftlich gerne – am liebsten Marathon. Zudem ist er ehemaliger Handballer.

Verwaltung und Politik war es bei der Besetzung wichtig, eine Übergangszeit mit dem bisherigen Amtsleiter Stephan Honkomp zu gewährleisten, damit sich Brase einarbeiten kann. Nach einer dreimonatigen Probezeit soll der neue Ordnungs- und Sozialamtsleiter zum Gemeindeamtsrat ernannt werden.

Weitere Personalie ist fix

Vor der Sitzung bereits fix war die Personalie Michael Gronemeyer. Der 39-Jährige wechselt zum 1. November als Angestellter vom Landkreis Vechta ins Steinfelder Rathaus. Der Diplom-Bauingenieur wird neuer Leiter des Bauamtes. Er folgt auf Heinrich Sandmann, der offiziell zum 30. Juni 2021 in den Ruhestand geht.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Hendrik Brase leitet das Ordnungs- und Sozialamt in Steinfeld - OM online