Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Hass unter dem Deckmantel der Satire

Thema: CDU-Politiker wird mit Grünen-Bashing zum Tiktok-Star – Ein 62-Jähriger will die junge Zielgruppe erreichen. Bei all seiner Polemik scheint kein Platz für eine politische Haltung zu sein.

Artikel teilen:

Ein CDU-Politiker polarisiert – soweit nichts Neues. Der niedersächsische Landtagsabgeordnete Uwe Dorendorf nutzt dafür jedoch mit seinen 62 Jahren die Social-Media-Plattform TikTok. Seine Strategie ist Provokation, vor allem ist er gegen die Grünen. Der Stereotyp „alter weißer Mann“ meint: „Wer gendert, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.“

Sein Plan scheint aufzugehen, 2,8 Millionen Likes sprechen dafür. Eins muss man Dorendorf lassen: Er hat einen cleveren Praktikanten eingestellt. Auf sozialen Netzwerken erreicht man die jungen Leute. Die Generation TikTok ist sogar so jung, dass sie noch zu potenziellen Wähler*innen wird. Es werden aber nicht alle auf einen Zigarre rauchenden 62-Jährigen anspringen, der Jugendwörter wie „wallah“ benutzt. 

„Es kommt nicht von ungefähr, dass Dorendorf Populismus vorgeworfen wird.“Fenja Hahn

Der CDUler hat die Welt nicht neu erfunden: 450 deutsche Politiker*innen sind laut MDR auf TikTok. Partei-Bashing ist dort gang und gäbe. SPD-Mann Lutz Liebscher ist mit 4 Millionen Likes der erfolgreichste Polit-Profi. Auf seinem Profil findet man jedoch auch Videos mit Inhalt, die man bei Dorendorf schmerzlich vermisst. 

Bei all der Polemik gegen Baerbock, Habeck und Co. war wohl kein Platz für politische Haltungen. Was soll man erwarten, von jemanden, der stolz auf seinen Auftritt bei einem Bild-Format ist. Es kommt nicht von ungefähr, dass Dorendorf Populismus vorgeworfen wird. Volksnah ist sein Auftritt ohne Frage, Hetze ist es aber ebenfalls. Unter dem Deckmantel der Satire geht er auf Stimmenfang im rechten Lager.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Hass unter dem Deckmantel der Satire - OM online