Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Hälfte der Menschen haben Auffrischungsimpfung erhalten

Nach Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) lag dieser Anteil am Freitag bei 50,4 Prozent. Bei den über 60-Jährigen im Bundesland sind demnach 72,3 Prozent.

Artikel teilen:
Eine Flüssigkeit tropft aus der Kanüle einer Spritze. Foto: dpa/Hildenbrand

Eine Flüssigkeit tropft aus der Kanüle einer Spritze. Foto: dpa/Hildenbrand

Mehr als die Hälfte der Menschen in Niedersachsen haben mittlerweile eine Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus erhalten. Nach Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) lag dieser Anteil am Freitag bei 50,4 Prozent. Bei den über 60-Jährigen im Bundesland sind demnach 72,3 Prozent, bei den 18- bis 59-Jährigen 52,6 Prozent und bei den 12- bis 17-Jährigen 14,1 Prozent "geboostert".

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) bezeichnete dies auf Twitter als "ein wichtiges Etappenziel" im Kampf gegen die Omikron-Variante des Coronavirus. Wer noch nicht geimpft ist, solle sich rasch einen Impftermin besorgen.

Neben Niedersachsen haben laut RKI auch Bremen (50,3 Prozent), Schleswig-Holstein (50,7 Prozent) und das Saarland (54,8 Prozent) eine Auffrischungs-Impfquote von mehr als der Hälfte der Bevölkerung. Bundesweit gibt das RKI einen Wert von 45,9 Prozent an.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Hälfte der Menschen haben Auffrischungsimpfung erhalten - OM online