Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Habecks AKW-Vorschlag lässt vermuten: Ihm ist Ruhe in der Partei wichtig

Thema: Habeck will Kernkraftwerke als Notreserve – Warum bleiben nur 2 der 3 Werke am Strom? Ganz klar: Bald ist Landtagswahl. Aber mit verantwortungsbewusster Politik hat das wenig gemein.

Artikel teilen:

Nein, das ist beim besten Willen nicht mehr zu verstehen. Der Strompreis klettert auf ein Rekordniveau, die US-Bank JPMorgan bereitet sich auf Strom-Blackouts in Deutschland vor, auch viele andere warnen vor einem drohenden Zusammenbruch der Stromversorgung. Aber Wirtschaftsminister Habeck will trotz aller Warnungen nur 2 von 3 noch im Betrieb befindliche Kernkraftwerke – und das auch nur als Notreserve – über den 31. Dezember hinaus bis zum April kommenden Jahres laufen lassen, die dann kurzfristig einspringen sollen, wenn denn in den kommenden Monaten Strommangel herrschen sollte.

Warum eigentlich nur 2 und nicht 3 Kernkraftwerke? Ganz klar, am 9. Oktober wählen die Niedersachsen einen neuen Landtag, und da dürften die dortigen Grünen ihrem Parteifreund in Berlin die Hölle heiß gemacht haben, dass es bei der endgültigen Abschaltung des Kernkraftwerks im Emsland am Jahresende bleibt.

Habeck, der einen Eid geschworen hat, Schaden vom deutschen Volk abzuhalten, kuscht. Ihm ist der Friede in der Partei vor einer Landtagswahl wichtiger als die gesicherte und überlebenswichtige Stromversorgung in Deutschland. Hauptsache, es bleibt beim grünen Energie-Idyll: kein Atomstrom und natürlich kein Frackinggas aus Deutschland. Wenn beides aus dem Ausland kommt, ist das aus Sicht der Grünen und vieler Sozialdemokraten nicht schlimm. Und dass gefracktes Gas dazu noch per Schiff energieintensiv über die 7 Weltmeere gebracht werden muss, tut auch nichts zur Sache.

Eine verantwortungsbewusste Politik sieht anders aus.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Habecks AKW-Vorschlag lässt vermuten: Ihm ist Ruhe in der Partei wichtig - OM online