Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Grüne/UWG wollen keine Erstattung

Die Gruppe im Cloppenburger Kreistag scheitert mit ihrem Antrag, auf die Rückzahlung von Planungskosten für den E-233-Ausbau zu verzichten. Außerdem sollte das ganze Vorhaben abgeblasen werden.

Artikel teilen:
Viel Verkehr: Die E233 soll ausgebaut werden. Die Kosten dafür errregen manche Gemüter.Foto: Heinrich Kaiser

Viel Verkehr: Die E233 soll ausgebaut werden. Die Kosten dafür errregen manche Gemüter.Foto: Heinrich Kaiser

Die Planungen für den vierstreifigen Ausbau der Europastraße 233 mit Teilen der Bundesstraßen 213 und 72 sind weit vorangeschritten. Dennoch sorgen sie immer wieder für Streit. So auch in der jüngsten Sitzung des Cloppenburger Kreistages am Dienstagabend in der Cloppenburger Stadthalle.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Grüne/UWG wollen keine Erstattung - OM online