Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Grüne treten im Kreis Vechta mit 32 Kandidaten an

Die Wahl-Listen für den Kreistag sowie für die Stadt- und Gemeinderäte sind fertig. Dabei ist die Freude über den Nachwuchs groß: Viele junge Menschen möchten sich in den Parlamenten engagieren.

Artikel teilen:
Die Kandidaten der Grünen für den Vechtaer Kreistag. Fotos: Ziefus

Die Kandidaten der Grünen für den Vechtaer Kreistag. Fotos: Ziefus

Auch die Grünen im Landkreis Vechta formieren sich für die anstehenden Wahlen im September. Bei einer Aufstellungsversammlung in Visbek hat die Partei 32 Kandidatinnen und Kandidaten nominiert: für den Kreistag und – wie die Kreisvorsitzende Annette Hanken stolz festhält – in diesem Wahljahr auch für nahezu alle Stadt- und Gemeinderäte sowie alle Wahlbezirke im Kreisgebiet.

Die gemeinsame Aufstellungsversammlung der Kreis-Grünen war notwendig. Denn anders als andere Parteien sind die Grünen im Kreis Vechta nicht in Ortsverbänden, sondern ausschließlich im Kreisverband organisiert. Treffpunkt war in der Heimatgemeinde der Vorsitzenden Hanken, konkreter in der Mensa der Visbeker Benediktschule.

Junge Menschen und Frauen wollen sich engagieren 

Bemerkenswert war für Hanken nach der Versammlung, dass sich bei den Grünen viele junge Menschen und Frauen engagieren möchten. Auch darauf ist die Vorsitzende stolz. Außerdem habe die Partei für diese Wahl auch Bewerberinnen und Bewerber für die Kommunalparlamente in Damme, Neuenkirchen-Vörden und Bakum gewinnen können. In den 3 Räten seien derzeit keine Grünen vertreten gewesen. Für die übrigen Parlamente erhöhte sich demnach die Zahl der Kandidatinnen und Kandidaten. Allein für den Rat der Stadt Vechta sollen im September 8 Damen und Herren zur Wahl stehen. Das sei für den Kreisverband sehr erfreulich, erklärte Hanken.

Außerdem: Die Grüne Jugend Vechta habe vier Personen für die Räte und den Kreistag ins Rennen geschickt. Das sei ein „großartiges Signal an die Jugend im Kreis Vechta".

Die Vorsitzende sieht die aktuelle Situation als große Chance. Bei den Wahlen vor 5 Jahren habe Bündnis 90/Die Grünen landkreisweit noch insgesamt 13 Personen gestellt. Von denen hatten es fünf in die Räte geschafft. Die Hoffnung ist groß, dass nun von 32 Grünen deutlich mehr in die Parlamente im Kreisgebiet einziehen. Unter den Bewerbern sind weite Teile des amtierenden Kreisvorstands. Die Bundestagskandidatin, Doktorin Tanja Meyer, kandidiert auch für den Kreistag.

Grüne setzen auch eigene stark lokale Akzente

Im Wahlkampf werden die Grünen im Kreis Vechta sich an den Themen der Bundespartei orientieren, aber auch eigene lokale Akzente setzen. Zentrale Themen sind laut Mail so neben Umwelt-, Klima- und Tierschutz auch der stärkere Einsatz für Frauenthemen, für Jugendliche – zum Beispiel durch Schaffung oder Ausbau der Jugendarbeit vor Ort – sowie das Engagement für Menschen mit Behinderungen oder Migranten und soziale Gerechtigkeit.

Weitere Einsatzbereiche sollen das Voranbringen der Digitalisierung, die Mobilitätswende, der soziale Wohnungsbau, sowie die Vereinbarkeit von Umwelt- und Wirtschaftsinteressen sein – insbesondere in der Landwirtschaft und beim weiten Thema der erneuerbaren Energien.

Sophie Backhusen
Ziefus
Christian Behnen
Manuela Deux
Dr. Stefan Göttke
Annette Hanken
Heinz Hanken
Lars Heseding
Jonas Heyng
Hanne Hillemann
Zülfikar Kilic
Anne-Kathrin Lange
Josef Langfermann
Florian Lübberink
Torsten Mennewisch
Antonia Meyer
Antonius Meyer
Jürgen Meyer
Tanja Meyer
Claudia Meyer-Blömer
Ilka Middelbeck
Christian Morthorst
Mirja Morthorst
Jan Runge
Bernhard Schwarting
Peter Siemer
Karl-Heinz Teuber
Florian Thamann
Tobias Thomann
Denis Vugrek
Stefan Wagner
Klaus Wolking
Holger Ziefus

Der Kreisverband hat folgende Wahllisten aufgestellt. Die Reihenfolge ist entscheidend für die spätere Besetzung der Parlamente über die Listen-Wahl.


  • Stadtrat Vechta: Ilka Middelbeck, Bernhard Schwarting, Karl-Heinz Teuber, Sophie Backhusen, Tobias Thomann, Jonas Heyng, Lars Heseding und Holger Ziefus.
  • Stadtrat Damme: Florian Thamann, Denis Vugrek, Hanne Hillemann und Jan Runge.
  • Gemeinderat Visbek: Annette Hanken, Josef Langfermann, Heinz Hanken und Zülfikar Kilic.
  • Stadtrat Lohne: Manuela Deux, Torsten Mennewisch, Klaus Wolking.
  • Gemeinderat Goldenstedt: Antonius Meyer und Frank Lübberink.
  • Gemeinderat Bakum: Dr. Stephan Göttke, Christian Behnen und Jürgen Meyer.
  • Stadtrat Dinklage: Claudia Meyer-Blömer, Mirja Morthorst, Christian Morthorst und Antonia Meyer.
  • Gemeinderat Neuenkirchen-Vörden: Peter Siemer.
  • Kreistag Wahlbereich 1 Bakum/Goldenstedt/Visbek: Heinz Hanken, Annette Hanken, Antonius Meyer.
  • Kreistag Wahlbereich 2 Vechta: Holger Ziefus, Jonas Heyng und Lars Heseding.
  • Kreistag Wahlbereich 3 Lohne: Manuela Deux, Tanja Meyer und Torsten Mennewisch.
  • Kreistag Wahlbereich 4 Dinklage/ Holdorf/Steinfeld: Stefan Wagner und Florian Lübberink (parteilos).
  • Kreistag Wahlbereich 5 Damme/Neuenkirchen-Vörden: Anne-Kathrin Lange und Denis Vugrek.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Grüne treten im Kreis Vechta mit 32 Kandidaten an - OM online