Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Gewerbegebiet "Westerloh" in Bösel ist bereit für die Erschließung

Der Böseler Rat legt für das Gebiet "Westerloh" einen Verkaufspreis von 27 Euro pro Quadratmeter fest. In dem Gewerbegebiet ist außerdem eine Ansiedlung von Vergnügungsstätten möglich.

Artikel teilen:
Für den Bau bereit: Der Bebauungsplan im Gewerbegebiet "Westerloh" umfasst 5,73 Hektar, von denen 47.500 Quadratmeter vermarktet werden können. Foto: Pille

Für den Bau bereit: Der Bebauungsplan im Gewerbegebiet "Westerloh" umfasst 5,73 Hektar, von denen 47.500 Quadratmeter vermarktet werden können. Foto: Pille

Für das neue Gewerbegebiet "Westerloh" hat der Böseler Gemeinderat nun den Verkaufspreis festgelegt. Er soll 27 Euro pro Quadratmeter betragen und wird im Rahmen der Wirtschaftsförderung von der Gemeinde subventioniert.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Gewerbegebiet "Westerloh" in Bösel ist bereit für die Erschließung - OM online