Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Geplantes Zentralklinikum im Kreis Diepholz macht großen Schritt nach vorne

Der kommunale Krankenhausverbund hat den Vertrag mit einem Generalplaner unterzeichnet. 2024 soll mit dem Bau im Twistringer Ortsteil Borwede begonnen werden.

Artikel teilen:
Frontansicht: So soll das Zentralklinikum in Twistringen aussehen, wenn es fertig ist. Animation: Ludes Architekten – Ingenieure GmbH

Frontansicht: So soll das Zentralklinikum in Twistringen aussehen, wenn es fertig ist. Animation: Ludes Architekten – Ingenieure GmbH

Der geplante Bau eines Zentralklinikums im Landkreis Diepholz kommt immer weiter voran. Jetzt hat der bestehende, kreiseigene Klinikverbund einen Vertrag mit einem Generalplaner unterzeichnet. Dabei handelt es sich um das Büro „Ludes Architekten – Ingenieure GmbH“ aus Recklinghausen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Geplantes Zentralklinikum im Kreis Diepholz macht großen Schritt nach vorne - OM online