Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Friesoyther SPD will Pia van de Lageweg in den Landtag schicken

Die 47-Jährige soll Nachfolgerin von Renate Geuter werden, die nicht mehr antritt. Die Nominierung wird auf einer Delegiertenversammlung am 31. März in Friesoythe stattfinden.

Artikel teilen:
Pia van de Lageweg bewirbt sich für die Friesoyther SPD für die Landtagskandidatur als Direktkandidatin im Wahlkreis 66. Foto: SPD

Pia van de Lageweg bewirbt sich für die Friesoyther SPD für die Landtagskandidatur als Direktkandidatin im Wahlkreis 66. Foto: SPD

Wenn es nach den Vorstellungen des Friesoyther SPD-Ortsvereins geht, wird Pia van de Lageweg die Direktkandidatin der Partei für die Landtagswahl im Wahlkreis 66 – Cloppenburg-Nord. Die Nominierung ist für den 31. März 2022 durch eine Delegiertenversammlung in Friesoythe geplant. Van de Lageweg wäre dann Nachfolgerin von Renate Geuter, die im Oktober nicht mehr zur Wahl antritt.

Der Friesoyther Ortsverein hat die 47-Jährige in einer Sitzung aller Ortsvereins-Vorsitzenden des Wahlkreises vorgeschlagen und in der Runde breite Zustimmung erfahren. "Ich werde mich in den kommenden Wochen in den Ortsvereinen des Wahlkreises vorstellen", sagt van de Lageweg. "Die ersten Einladungen und Termine habe ich bereits." Sie will auf diesen Terminen vor allem erfahren, welche Themen in den Städten und Gemeinden auf der Tagesordnung stehen. "Das müssen mir die Menschen vor Ort in das Auftragsbuch schreiben, damit ich diese Themen nach Hannover tragen kann."

Pia van de Lageweg (geb. Bögershausen) ist seit vielen Jahren Mitglied im Ortsverein der SPD und seit 2018 im Rat der Stadt Friesoythe. Dort hat sie sich besonders für den Klima- und Wasserschutz sowie eine bedarfsgerechte Betreuung von Kita- und Schulkindern eingesetzt. Hier liegt ihr besonders die Digitalisierung der Schulen am Herzen. 

Van de Lageweg machte 1994 am Friesoyther Albertus-Magnus-Gymnasium Abitur und studierte anschließend Publizistik und Kommunikationswissenschaften, Politikwissenschaft und Kunstgeschichte in Münster. Nach beruflichen Stationen in München, Gütersloh und Köln kehrte sie 2015 mit ihrer Familie nach Friesoythe zurück und übernahm die Leitung einer Marketing-Agentur in Oldenburg. Seit 2018 ist sie Marketingleiterin bei einer Bank in Cloppenburg.

Verpassen Sie nichts von der Landtagswahl in Niedersachsen am Sonntag. Wer regiert in den nächsten 5 Jahren? Wer zieht in den Landtag in Hannover ein?  Alle Ergebnisse aus allen Wahlkreisen und den Städten und Gemeinden im OM finden Sie auf unserer Themenseite, inklusive Liveticker. 

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Friesoyther SPD will Pia van de Lageweg in den Landtag schicken - OM online