Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Frauen Union erlebt Aufbruchstimmung

Die FU erhebt diese Forderung: Die CDU soll weiblicher werden und mehr Teamwork soll es geben. Das sagte auch die Löningerin Marlies Hukelmann bei ihrem Abschied nach 20 Jahren an der Spitze der FU.

Artikel teilen:
Freude über den Generationenwechsel: Die langjährige FU-Vorsitzende Marlies Hukelmann (vorne, dritte von links) und ihre Nachfolgerin Katharina Willenbrink (vorne, vierte von links) mit neuen und vormaligen Vorstandsmitgliedern sowie den Bundestagsabgeordneten Silvia Breher, Mareike Wulf und Anne Janssen. Foto: Tzimurtas

Freude über den Generationenwechsel: Die langjährige FU-Vorsitzende Marlies Hukelmann (vorne, dritte von links) und ihre Nachfolgerin Katharina Willenbrink (vorne, vierte von links) mit neuen und vormaligen Vorstandsmitgliedern sowie den Bundestagsabgeordneten Silvia Breher, Mareike Wulf und Anne Janssen. Foto: Tzimurtas

Fußball und Politik – beides ist eine Passion von Marlies Hukelmann aus Löningen. Und beides hat, wie sie findet, viele Gemeinsamkeiten. Das machte die 69-jährige Löningerin in ihrer Abschiedsrede als Vorsitzende des Landesverbandes Oldenburg der Frauen Union (FU) klar. Zum Beispiel mit diesen Sätzen: Es ergebe "keinen Sinn, einen Mittelstürmer ins Tor zu stellen. Jeder muss dort stehen, wo er seine Stärken hat".

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Frauen Union erlebt Aufbruchstimmung - OM online