Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Feuer in Stall und Wohnhaus in Herzlake: 700.000 Euro Schaden

Menschen und Tiere sind laut Polizei nicht in Gefahr gewesen. 25 Rinder seien unversehrt aus dem brennenden Stall gerettet worden. Das Haus ist unbewohnbar.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Beim Brand eines Wohnhauses und eines Stalls im emsländischen Herzlake ist ersten Schätzungen zufolge ein Schaden von rund 700.000 Euro entstanden. Menschen und Tiere seien nicht in Gefahr gewesen, 25 Rinder seien unversehrt aus dem brennenden Stall gerettet worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Das Feuer brach aus zunächst ungeklärter Ursache am Donnerstagnachmittag aus und griff auf ein angrenzendes Wohnhaus über. Der Stall sowie der Dachstuhl des Wohnhauses brannten komplett nieder, das Haus ist unbewohnbar. Die Feuerwehr war mit 90 Einsatzkräften und 20 Fahrzeugen am Brandort.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Feuer in Stall und Wohnhaus in Herzlake: 700.000 Euro Schaden - OM online