Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Ende des schottischen Traums

Thema: Schottisches Unabhängigkeitsreferendum – Der britische Supreme Court macht ein Referendum von der Zustimmung der Londoner Regierung abhängig. Doch die wird es nicht geben.

Artikel teilen:

Aus der schottischen Unabhängigkeit dürfte auf lange Sicht nichts werden. Das Urteil des obersten britischen Gerichts lässt den Traum vieler "Bravehearts" knallend platzen. Daran ändert auch die Ankündigung der schottischen Regierungschefin, die nächste Unterhauswahl zum "Quasi-Referendum" machen zu wollen, nichts. Es bleibt dabei: Ohne die Zustimmung Londons können die Schotten nicht über ihre Zugehörigkeit zum Vereinigten Königreich abstimmen. 

In der Bevölkerung besteht über die Unabhängigkeit ohnehin keine Einigkeit. Noch 2014 hatte eine Mehrheit für den Verbleib in der Union votiert. Das war allerdings vor dem Brexit und  die Schotten konnten sich damit trösten, immerhin zur europäischen Familie dazuzugehören. Viele  fühlen sich heute mit den erratischen Engländern allein gelassen. Der Wunsch nach einer Rückkehr in die EU könnte bei ihnen deshalb stärker sein, als der nach einem freien Alba.

Möglicherweise tut sich in dieser Hinsicht bald etwas. Denn die desaströsen Folgen des Brexit werden zunehmend auch dessen härtesten Anhängern bewusst. Premierminister Rishi Sunak möchte das taumelnde Land daher wieder näher an Europa heranführen, gemunkelt wird über das Schweizer Modell. Doch dafür müssten die stolzen Briten sich erneut europäischen Rechtsvorschriften unterwerfen.

Für die Schotten wäre eine solche Rückkehr zur Vernunft wohl die beste Lösung. Die Vorstellung von einem unabhängigen Schottland ist zweifellos reizvoll. Wirtschaftlich und politisch stünde das Land aber schwach da. Und auch der Beitritt zur EU wäre kein Selbstläufer.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Ende des schottischen Traums - OM online