Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Emsteker Rat wird ein bisschen bunter

Die Grünen haben bei den Kommunalwahlen ihre beiden Kandidaten durchbekommen. Diese Sitze fehlen der CDU, die aber weiterhin mit 19 Vertretern deutlich die stärkste Kraft in dem Gremium ist

Artikel teilen:
Stühlerücken: Zahlreiche neue Gesichter wird es bei der konstituierenden Sitzung in Emstek geben. Foto: Vorwerk

Stühlerücken: Zahlreiche neue Gesichter wird es bei der konstituierenden Sitzung in Emstek geben. Foto: Vorwerk

Die CDU ist weiterhin stärkste Kraft im Rat der Gemeinde Emstek, hat aber 2 Sitze eingebüßt. Grund ist der Einzug der Grünen, die erstmals auf dem Stimmzettel standen und beide Kandidaten durchbekommen haben: Thomas Diekhaus aus Höltinghausen mit beachtlichen 343 Stimmen und Martin Trojahn (198 Stimmen), der über die Liste eingezogen ist.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Emsteker Rat wird ein bisschen bunter - OM online