Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Emsteker CDU ruft zur Urwahl in der Sporthalle auf

Michael Fischer ist von Fraktion und Vorstand einstimmig vorgeschlagen worden. Weitere Bewerber können sich bis zur Versammlung am Donnerstag melden.

Artikel teilen:
Stehen hinter Bürgermeister Michael Fischer: CDU-Fraktionsvorsitzender Georg Deselaers, CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Arnold Gerdes (von links) und Dirk Vaske, stellvertretender CDU-Fraktionsvorsitzender (rechts). Foto: Thomas Vorwerk

Stehen hinter Bürgermeister Michael Fischer: CDU-Fraktionsvorsitzender Georg Deselaers, CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Arnold Gerdes (von links) und Dirk Vaske, stellvertretender CDU-Fraktionsvorsitzender (rechts). Foto: Thomas Vorwerk

Während sich die Christdemokraten in Berlin noch mit der K-Frage beschäftigen, will die Emsteker CDU spätestens am Samstag die B-Frage geklärt wissen. Dann sollen die Mitglieder an der Urne darüber entscheiden, wer im Herbst zur Bürgermeisterwahl antritt. Alle Zeichen stehen auf den Amtsinhaber Michael Fischer. Weitere Bewerber haben sich bislang noch nicht gezeigt.

Versammlung wurde bereits zweimal verschoben

Zweimal wurde die geplante Versammlung bereits verschoben. Nun soll im Rahmen einer Videokonferenz geladen werden und alle Mitglieder der Emsteker CDU haben eine entsprechende Einladung mit Zugangsdaten erhalten. Die Versammlung beginnt am Donnerstag, 15. April, um 19 Uhr und wird beim Tagesordnungspunkt „6: Geheime Wahl des Bewerbers beziehungsweise der Bewerberin“ unterbrochen. Weitere Kandidaten müssen sich bis zu diesem Zeitpunkt beworben haben. Die eigentliche Wahl erfolgt am Samstag, 17. April, von 10 bis 13 Uhr als Urwahl in der Sporthalle an der Ostlandstraße. Eine Briefwahl wird es nicht geben. Um 14 Uhr wird die Sitzung fortgesetzt und das Ergebnis wird bekannt gegeben.

404 Mitglieder sind zum Urnengang aufgefordert

Fraktion und Gemeindeverbandsvorstand haben sich bereits im Frühjahr 2020 einstimmig für Michael Fischer ausgesprochen. „Es gibt im Landkreis nur wenige Kommunen mit einem CDU-Bürgermeister. Andere beneiden uns um diese Tatsache“, meinte Arnold Gerdes am Montag bei einem Pressetermin. Er persönlich hofft auf eine möglichst große Wahlbeteiligung als starkes Signal. 404 Mitglieder sind zum Urnengang aufgefordert. Eine Teilnahme an der Versammlung ist dafür nicht erforderlich.

Viele Impulse gesetzt

Die fachliche und persönliche Kompetenz des Amtsinhabers stellte CDU-Fraktionschef Georg Deselaers heraus. Viele Impulse habe Fischer gesetzt, auch wenn noch nicht alles umgesetzt ist. Daher sei es nur konsequent, dass diese Projekte in der nächsten Legislaturperiode unter dem gleichen Bürgermeister fortgeführt werden. „Das Verhältnis zwischen Fraktion und Bürgermeister sowie Verwaltung war und ist immer offen. Wir freuen uns, dass er wieder antritt“, so Deselaers.

Amt kann an gewissen Tagen auch eine Belastung sein

"Es ehrt mich, einstimmig vorgeschlagen worden zu sein. Es macht weiterhin Spaß – auch in dieser komischen Zeit – Bürgermeister zu sein. Mit dem einstimmig verabschiedeten Haushalt ist ein Zeichen gesetzt worden, dass alle an einem Strang ziehen", führt der 49-Jährige zu seinen Beweggründen für eine dritte Amtszeit aus. Eine entscheidende Rolle habe dabei auch seine Frau gespielt. "Der Background zu Hause ist wichtig, denn das Amt kann an gewissen Tagen auch eine Belastung sein. Die positiven Tage überwiegen aber deutlich und ich möchte die angestoßenen Maßnahmen fortführen."

Nach Corona die Gesellschaft mobilisieren

Darüber hinaus würden weitere Anstrengungen nicht nur auf Politik und Verwaltung zukommen, denn es werde eine große Aufgabe, die Gesellschaft nach der Corona-Zeit wieder zu mobilisieren. Aus politischer Sicht solle dies mit einer starken Mannschaft geschehen, auch wenn die aktuellen Auflagen und Beschränkungen einen schwierigen Wahlkampf bedeuten, meinte der Bürgermeister abschließend.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Emsteker CDU ruft zur Urwahl in der Sporthalle auf - OM online