Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Einfache Luftreinigung kommt nicht in Betracht

Der Vechtaer Stadtrat lehnt den Antrag der VCD-Fraktion auf den Einbau von Low-Cost-Abluftanlagen in Schulen ab. Eine Förderzusage für komfortablere Maßnahmen in 4 Einrichtungen liegt bereits vor.

Artikel teilen:
Symbolfoto: Stix

Symbolfoto: Stix

Wissenschaftler des Max-Planck-Institutes haben ein dezentrales Abluftgerät entwickelt, das Schulen das regelmäßige Stoßlüften der Klassenräume ersparen und gleichzeitig zu einer Verringerung des Infektionsrisikos führen soll. In der Stadt Mainz werden die Low-Cost-Abluftanlagen bereits eingesetzt. Wenn es nach dem Willen der VCD-Fraktion geht, sollte dieses Modell auch auf Vechta übertragen werden. Ihren Vorschlag hat der Stadtrat allerdings in seiner jüngsten Sitzung mehrheitlich abgelehnt.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Einfache Luftreinigung kommt nicht in Betracht - OM online