Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Eine Übergewinnsteuer muss her, um den Welthunger zu bekämpfen

Thema: Erschütternde Bilanz der Welthungerhilfe – 811 Millionen Menschen haben nicht genug zu essen. Abhilfe würde die Besteuerung von Extraprofiten schaffen.

Artikel teilen:

811 Millionen: So viele Menschen auf dieser Welt müssen aktuell hungern. Diese fürchterlich hohe Zahl hat die Welthungerhilfe in ihrem Jahresbericht präsentiert. Nicht minder erschreckend: Infolge von Klimawandel, Abhängigkeiten im Ernährungssystem und zuletzt auch des Ukraine-Krieges steigt die Zahl der Betroffenen seit einiger Zeit wieder an, statt zu sinken.

Zur Einordnung: 811 Millionen Menschen, das sind fast doppelt so viele wie die gesamte Einwohnerschaft der Europäischen Union. Nur leben diese vom Verhungern bedrohten Kinder, Frauen und Männer eben nicht in Europa, sondern im Jemen, in Afghanistan und zunehmend in Ostafrika. Dort weiten sich gerade massive Dürren aus.

Alles andere hieße, Menschen verhungern zu lassen

Was tut die Weltgemeinschaft? Viel zu wenig. 14 Milliarden zusätzliche US-Dollar werden nach Angaben der Welthungerhilfe benötigt, um das angestrebte Ziel zu erreichen, 500 Millionen Menschen bis zum Jahr 2030 aus dem Hunger zu holen. Nur 4,5 Milliarden US-Dollar haben die G7-Staaten auf ihrem Gipfeltreffen in Elmau allerdings soeben gönnerhaft aus dem Ärmel geschüttelt.

Was soll das? Geld ist reichlich im Umlauf. Nach Berechnungen der Entwicklungsorganisation Oxfam würde eine einmalige Sondersteuer von 9 Prozent auf Extraprofite, die aus den aktuellen Krisen resultieren, allein bei den größten Unternehmen der G7-Länder mehr als 43 Milliarden US-Dollar einbringen.

Ergo: Die sogenannte Übergewinnsteuer muss her, um sie gezielt dafür einzusetzen, Leben zu retten. Alles andere hieße, viele Menschen verhungern zu lassen, während sich einige wenige Krisenprofiteure die Taschen voll machen können.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Eine Übergewinnsteuer muss her, um den Welthunger zu bekämpfen - OM online