Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Diplomatische Blindgänger

Thema: China schließt US-Konsulat in Chengdu - Die Spannungen zwischen den USA und China verschärfen sich. Diplomatie? Das ist für die Beteiligten leider ein Fremdwort.

Artikel teilen:

Der Schlagabtausch zwischen China und den USA nimmt rasant an Fahrt auf. Das Verhältnis der Supermächte ist so schlecht wie seit Aufnahme der diplomatischen Beziehungen 1979 – ohne Aussicht auf Besserung. Viel zu groß ist die Kluft, die sich zwischen den Egos des Chefs Chinas, Xi Jinping, und dem irrlichternden US-Präsidenten Donald Trump gebildet hat.

Die Liste der Schuldzuweisungen ist lang. Den Stein des Anstoßes gab der andauernde Handelskrieg. Für den postfaktischen Populisten aus den USA kam der Ausbruch und Umgang Pekings mit dem "China-Virus" gerade recht, um seine harsche Kritik auszuweiten, befeuert durch das rigorose Vorgehen der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft in Hongkong und in Xijiang.

Die scharfe Rhetorik von Trumps Außenminister Mike Pompeo kommt die diplomatischen Beziehungen jetzt teuer zu stehen. Zwei Tage nachdem das chinesische Konsulat in Houston (we will have a problem) geschlossen wurde, nannte Mike Pompeo die Stätte das "Zentrum der Spionage und des Diebstahls geistigen Eigentums". On top bezeichnete der "Diplomat" die Befürchtung des ehemaligen US-Präsidenten Richard Nixon, mit der Öffnung zur Volksrepublik China einen "Frankenstein" geschaffen zu haben, als "prophetisch".

Es ist kaum verwunderlich, dass Chinas neuem Kaiser in so einer Situation der Geduldsfaden reißt. Er schießt zurück: Wie du mir, so ich dir. Pompeo und Trump werden's mit einem müden Lächeln abtun – so lange, bis das Reich der Mitte ernst macht. Dann könnt's knallen zwischen den diplomatischen Blindgängern.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Diplomatische Blindgänger - OM online