Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Die Kosten laufen davon

Thema: Pflegefinanzierung – Die Kosten der Altenpflege  steigen schneller als die Renten und die Inflation. Wirklich neue Ideen aber finden sich in den Wahlprogrammen der Parteien kaum.

Artikel teilen:

Der Bundestagswahlkampf nimmt Fahrt auf. Wie immer werben die Parteien (mal mehr, mal weniger konkret) mit ihren Ideen für die Zukunft des Landes. Aber wer die Wahlprogramme durchliest – was allerdings vermutlich kaum jemand macht –, stößt auf Themen, bei denen man sich mehr Mut gewünscht hätte.

Eines davon ist die Altenpflege. Genauer gesagt: ihre Kosten. Denn die laufen vor allem den Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen davon. Der selbst zu zahlende Anteil für Heimbewohnerinnen beispielsweise ist binnen eines Jahres von 2015 Euro auf 2125 Euro gestiegen. Das ist eine Steigerung um 5 Prozent und damit mehr als die Inflationsrate. Die Renten indes stiegen im gleichen Zeitraum um 0,72 Prozent im Osten und um 0,0 Prozent im Westen. Und die Kosten werden weiter nur nach oben gehen, schon weil die Inflation stärker steigt als das Lohnniveau und weil Beschäftigte in Pflegeberufen vollkommen zu Recht höhere Löhne fordern. Der ab 2022 vorgesehene staatliche Zuschuss von einer Milliarde Euro ist da nicht mehr als ein Tropfen auf dem heißen Stein.

Wer aber allein an altbekannten Stellschrauben dreht und – Stichwort private Vorsorge – auf alte Rezepte setzt, macht bei der Pflege wie auch beim Gesundheitssystem und der Rente alles nur komplizierter und teurer, ohne am Ende Erfolg zu haben. Für den Erhalt unseres sozialen Solidarsystems sind neue Ideen ebenso notwendig wie der Mut, mit den Gedankenspielen "auf der grünen Wiese" zu beginnen.  Auch eine Bürgerversicherung würde die Probleme nicht auf einen Schlag lösen. Aber sie wäre immerhin ein Anfang.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Die Kosten laufen davon - OM online