Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Der einsame Mann

Thema: Putins Militärparade – Er wollte als Sieger in die Geschichte Russlands eingehen. Stattdessen ist Wladimir Putin allein auf weiter Flur und labt sich an längst vergangenen Tagen.

Artikel teilen:

Es sollte ein historischer Tag in der Geschichte Russlands werden, eine Demonstration der Macht des Guten. Alles angelehnt an die stalinistische Sowjetunion und den Sieg über Nazi-Deutschland.

Doch ist der 77. "Tag des Sieges" kein heldenhafter. Vielmehr zeigt er Russlands wahres Gesicht: einen einsamen Mann inmitten einer Festung aus Militär, ummantelt von einer schutzsicheren Weste, einzig und allein gefolgt von seinem Verteidigungsminister.

Putins Versuch, seine "spezielle Militäroperation" gegen die Ukraine auf eine Stufe mit der Befreiung Deutschlands vom Nationalsozialismus gleichzusetzen, vom Sieg gegen Hitler, ist kläglich gescheitert. Das liegt nicht nur daran, dass es sich bei besagter Aktion um einen faktischen Krieg handelt, sondern am verzweifelten Versuch, gleich dem Vorbild Josef Stalins wie ein Phoenix aus der Asche aufzustehen.

Tausende tote Zivilisten und Soldaten sind das Resultat

Denn: Putin hat es nicht mal geschafft, eine Flugshow zeigen zu lassen. Schlechtes Wetter soll der Grund gewesen sein, dabei zeigten die Fernsehbilder ein ganz anderes Bild. Möglicherweise lag die Absage auch daran, dass der einsame Mann des Ostens Angst bekam, die Luftwaffe hätte schon zu Teilen unterwandert sein können.

Der klägliche Versuch der Kreml-Propaganda, die nicht stattgefundene Flugshow zu rechtfertigen, offenbart, in welcher Situation der russische Präsident ist: Erstmals am "Tag des Sieges" war keiner der Alliierten in Moskau. Putin ist allein auf weiter Flur, sein Krieg gegen die Ukraine ist in großen Teilen gescheitert, mehrere Tausende tote Zivilisten und Soldaten sind das Resultat. Heldenhaft ist an dieser Inszenierung rein gar nichts.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Der einsame Mann - OM online