Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Der alte Mann und der Impfstoff

Vorschusslorbeeren: Das Jahr 2021 verspricht eine Erlösung aus langer Schockstarre.

Artikel teilen:

Wird jetzt sofort alles gut? Natürlich nicht. In Washington löst ein alter weißer Mann einen alten weißen Mann im Weißen Haus ab. Aber das Jahr 2020 war ein Jahr, in dem ständig das Gefühl der Bedrohung dominierte. Auch in Deutschland: immer in der Defensive. Aber dieser Winter unseres Missvergnügens hat 2021 ein Ende. Während die alten deutschen Großindustrien allerorten nach katastrophalem Management vor sich hin siechen, erfüllen die Biotechnik-Firmen das Gütesiegel „Made in Germany“, Weltklasse. Wider die Verschwörungs-Tölpel: Impfen, viel hilft viel.


Und die USA? Es macht doch einen gewaltigen Unterschied. Denn Joe Biden ist ein weiser weißer alter Mann. Der Ton macht eben doch die Musik. Das hasserfüllte und empathiefreie Agieren seines Vorgängers war für eine ohnehin gespaltene Nation toxisch.

Vielleicht ist es ganz gut, dass Biden kein großer Charismatiker ist. Wie Barack Obama – so lässig, so rhetorisch brillant. Es hat ihm gegen die republikanischen Totalverweigerer nichts genutzt. Biden wird versuchen, auf die Republikaner zuzugehen. Er will befrieden. Hilfreich wäre, wenn im Januar bei der Wahl in Georgia zwei demokratische Kandidaten obsiegten, aber zur Not kann Biden auf fast allen wichtigen Feldern, von der Pandemie über den Klimaschutz bis zum Gesundheitssystem, aus dem Weißen Haus heraus den Wandel dekretieren.


Keine Illusionen: Das Ekelpaket Trump wird nicht von der Bildfläche verschwinden. Aber das ungute Gefühl, dass ein pathologischer Lügner und Hassprediger nicht mehr an den atomaren Schaltern sitzt, ist beruhigend. Und es wird eine neue transatlantische Diplomatie geben, die den Namen verdient. Alte Schule ist manchmal ganz schön.

Allerdings wird auch Biden darauf bestehen, dass Deutschland und die anderen Partner ihren Verpflichtungen nachkommen, Stichwort 2 Prozent des Haushaltes für Verteidigung. Es wäre töricht, wenn Angela Merkel da hinhaltend agierte. Demokraten aller Länder, vereinigt Euch.


Das Jahr 2021 steht vor der Tür. Es verspricht Besserung. Geben wir ihm ruhig mal ein paar Vorschusslorbeeren. Der Begriff stammt von Heinrich Heine, er dichtete 1851:

„Wahre Prinzen aus Genieland / Zahlen bar, was sie verzehrt, / Schiller, Goethe, Lessing, Wieland / Haben nie Kredit begehrt. //

Wollten keine Ovationen / Von dem Publiko auf Pump, / Keine Vorschußlorbeerkronen, / Rühmten sich nicht keck und plump.“

2021 geht es nicht ganz ohne Pump. Aber ab dem 20. Januar kehrt Vernunft ins Weiße Haus zurück – und in Deutschland wird geimpft.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Der alte Mann und der Impfstoff - OM online