Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

„Das Paket kommt genau richtig“

Lastrups Bürgermeister Michael Kramer äußert sich im Gespräch mit OMonline zum Konjunkturpaket der Bundesregierung.

Artikel teilen:
Hält das Konjunkturpaket für eine gute Sache: Lastrups Bürgermeister Michael Kramer. Foto: Meyer

Hält das Konjunkturpaket für eine gute Sache: Lastrups Bürgermeister Michael Kramer. Foto: Meyer

Wie beurteilen Sie das Konjunkturpaket der Bundesregierung aus kommunaler Sicht?

Sehr positiv. Die Kommunen müssen wegen der Coronakrise mit hohen Einnahmeausfällen aus der Gewerbesteuer rechnen. Das ist auch in Lastrup so. Dass der Bund die Hälfte des Ausfalls erstatten will und für die andere Hälfte die Länder einspringen sollen, halte ich für genau die richtige Maßnahme. Aber auch die weiteren geplanten Hilfen werden sich positiv auswirken.

Wie sieht es denn zurzeit bei Ihnen aus?

Wir sind dabei, alle Haushaltsausgaben auf den Prüfstand zu stellen. Trotz der zugesicherten Unterstützung werden wir nicht umhin kommen, an vielen Stellen Geld einzusparen. Bis wir irgendwann wieder einen Haushalt wie in Vorcorona-Zeiten vorlegen können, wird es Jahre dauern.

Was erwarten Sie noch von der Politik?

Vor allen Dingen, dass die Auszahlung der Hilfen unbürokratisch und schnell erfolgt und nicht unnötige Hürden aufgebaut werden, die unsere Ressourcen veranschlagen.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

„Das Paket kommt genau richtig“ - OM online