Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Damme unter Wasser: Das Problem bleibt

Der heftige Regen am 13. Juni war Thema im Dammer Grundstücksausschuss. Die Verwaltung will Konzepte erarbeiten, um die Folgen starker Regenfälle abzumildern.

Artikel teilen:
Land unter auf der Wiesenstraße: Wie sich in Zukunft Schäden bei heftigem Niederschlag in Damme besser verhindern lassen, will die Stadtverwaltung mit kompetenten Partnern beraten.  Fotos: Bergmann

Land unter auf der Wiesenstraße: Wie sich in Zukunft Schäden bei heftigem Niederschlag in Damme besser verhindern lassen, will die Stadtverwaltung mit kompetenten Partnern beraten.  Fotos: Bergmann

70 bis 90 Liter Wasser sind am Samstag vorvergangener Woche in Teilen des Dammer Stadtgebietes innerhalb von nur zwei Stunden pro Quadratmeter gefallen. Die Folgen waren vor allem in der Innenstadt und auf der Wiesenstraße, aber auch in Teilen Rüschendorfs verheerend. Viele Keller standen unter Wasser.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten bis zum 31.12.2020 kostenlos
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Damme unter Wasser: Das Problem bleibt - OM online