Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Cum-Ex und Olaf Scholz' Nebelschwaden überm Hafen

Thema: "Cum-Ex-Steuergeldaffäre" – Wie tief steckt die SPD in der Finanz-Affäre? Auf der Suche nach Antworten im Hamburger Sumpf und den nebulösen Erinnerungen von Kanzler Olaf Scholz.

Artikel teilen:

Helmut Schmidt würde sich im Grab umdrehen, müsste er die dubiosen Machenschaften der Hamburger Cum-Ex-Affäre verfolgen, die ihre Spuren bis ins Kanzleramt zieht.

Von dem hanseatischen Pragmatismus – und der Geradlinigkeit ganz zu schweigen – ist in der deutschen Sozialdemokratie sowieso nicht mehr viel zu spüren. Vorneweg ein sich ständig aus der Affäre ziehender Kanzler Olaf Scholz, dessen Erinnerungen so nebulös sind wie der Schleier, der sich manchen Morgen über den Hamburger Hafen legt. Schon seltsam, wenn sich der ehemalige Bürgermeister der Hansestadt nicht mal mehr im Geringsten an den Gesprächsinhalt mit der wichtigsten Bank seiner Stadt erinnern kann.

Dieses abwartende, wie eine Boje im Wasser schwimmende Spiel des heutigen Bundeskanzlers ist natürlich bewusst gewählt – wäre die kleinste Art von Zugeständnis, dass Scholz bei der Sache seine Finger im Spiel gehabt hätte, doch sein politischer Freitod.

Springt Scholz Kahrs zur Seite?

Stattdessen sind alle Scheinwerfer auf Johannes Kahrs gerichtet, einen ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten. Er soll eine, gelinde gesagt, gewaltige Menge an Geldscheinen in seinem Schließfach gehortet haben. Im Endeffekt stellt sich nur die Frage: Wird Kahrs darauf eine Erklärung haben? Falls nicht, sieht es nicht nur schlecht um seine Glaubwürdigkeit aus, denn Kanzler Scholz wäre mal wieder mit von der Partie.

Wird der Sozialdemokrat dann seinem Parteigenossen zur Seite springen? Oder verschwindet er, wie seine Erinnerungen, in den Nebelschwaden, die öfter mal über dem Hamburger Hafen liegen?

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Cum-Ex und Olaf Scholz' Nebelschwaden überm Hafen - OM online