Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Corona-Neuinfektionen unter Vorwochenniveau

Die Corona-Pandemie hat Deutschland weiter im Griff - auch wenn weniger Neuinfektionen gemeldet wurden als vor einer Woche.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Erwartungsgemäß haben die Gesundheitsämter dem Robert Koch-Institut (RKI) am Wochenende vergleichsweise wenig neue Corona-Infektionen gemeldet. Innerhalb eines Tages sind 14.611 neue Fälle übermittelt worden, wie das RKI am Sonntagmorgen bekanntgab.

Der bisherige Höchststand war am Freitag vor einer Woche (20. November) mit 23.648 gemeldeten Fällen erreicht worden. Am vergangenen Sonntag lag die Zahl bei 15.741. An Sonntagen und Montagen sind die Zahlen vergleichsweise gering, weil laut RKI am Wochenende weniger Proben genommen werden und dadurch auch insgesamt weniger getestet wird.

Die deutschen Gesundheitsämter meldeten binnen 24 Stunden zudem 158 neue Todesfälle. In der Tendenz war die Zahl der täglichen Todesfälle zuletzt nach oben gegangen, was nach dem steilen Anstieg bei den Neuinfektionen auch erwartet wurde. Die Gesamtzahl der Menschen, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion gestorben sind, stieg auf insgesamt 16.123.

Das Robert Koch-Institut zählt seit Beginn der Pandemie insgesamt 1.042.700 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2 in Deutschland (Stand: 29. 11., 00.00 Uhr). Nach Schätzungen sind inzwischen rund 722.300 Menschen genesen.

Der sogenannte Sieben-Tage-R-Wert lag laut RKI-Lagebericht vom Samstagabend bei 0,96 (Vortag: 0,93). Das heißt, dass 100 Infizierte rechnerisch 96 weitere Menschen anstecken. Der Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt der Wert für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab.

Die Zahlen für das Oldenburger Münsterland: Das RKI meldet am Sonntag für den Landkreis Cloppenburg eine 7-Tagesinzidenz von 225,6. Das Cloppenburger Gesundheitsamt hat am Samstag mit 55 Neuinfektionen einen neuen Höchststand von 1123 aktiven und nachgewiesenen Infektionen gemeldet. Die 7-Tagesinzidenz im Landkreis Vechta liegt laut Berechnung des Robert-Koch-Institutes  am Sonntag bei 215,7. Hier gibt es laut Meldung am Samstag durch das Gesundheitsamt 592 aktuelle Coronafälle. Nachdem zwei Schüler infiziert sind, wird an der Kardinal-von-Galen Schule in Dinklage der Wechselunterricht eingeführt.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Corona-Neuinfektionen unter Vorwochenniveau - OM online