Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Corona-Infektionszahlen in Niedersachsen nehmen weiter zu

17 Kommunen liegen am Montag niedersachsenweit über der kritischen 50er Marke. Der Landkreis Cloppenburg ist mit einem Inzidenzwert von 221,5 Spitzenreiter.

Artikel teilen:
495 laborbestätigte Fälle gingen am Montag ein. Foto: dpa/Michael

495 laborbestätigte Fälle gingen am Montag ein. Foto: dpa/Michael

Die Zahl der Corona-Infektionen in Niedersachsen ist am Montag erneut um 495 laborbestätigte Fälle gestiegen. Landesweit waren dies im Durchschnitt 57,3 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen, wie aus den Daten des Landesgesundheitsamtes in Hannover hervorgeht. Die Gesamtzahl der Infektionen lag bei 30.954 Fällen - niedersachsenweit starben 732 Menschen mit Corona. 17 Kommunen überschritten demnach am Montag die kritische 50er-Marke, vorne lagen der Landkreis Cloppenburg (221,5), die Stadt Delmenhorst (217,9) sowie der Landkreis Vechta (189,8). Neu dabei waren der Landkreis Peine (55,6), die Stadt Salzgitter (58,5) sowie der Landkreis Lüchow-Dannenberg (55,4). Am niedrigsten war die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Holzminden (4,3).

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Corona-Infektionszahlen in Niedersachsen nehmen weiter zu - OM online