Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Corona-Infektionszahlen in Niedersachsen nehmen weiter zu

17 Kommunen liegen am Montag niedersachsenweit über der kritischen 50er Marke. Der Landkreis Cloppenburg ist mit einem Inzidenzwert von 221,5 Spitzenreiter.

Artikel teilen:
495 laborbestätigte Fälle gingen am Montag ein. Foto: dpa/Michael

495 laborbestätigte Fälle gingen am Montag ein. Foto: dpa/Michael

Die Zahl der Corona-Infektionen in Niedersachsen ist am Montag erneut um 495 laborbestätigte Fälle gestiegen. Landesweit waren dies im Durchschnitt 57,3 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen 7 Tagen, wie aus den Daten des Landesgesundheitsamtes in Hannover hervorgeht. Die Gesamtzahl der Infektionen lag bei 30.954 Fällen - niedersachsenweit starben 732 Menschen mit Corona. 17 Kommunen überschritten demnach am Montag die kritische 50er-Marke, vorne lagen der Landkreis Cloppenburg (221,5), die Stadt Delmenhorst (217,9) sowie der Landkreis Vechta (189,8). Neu dabei waren der Landkreis Peine (55,6), die Stadt Salzgitter (58,5) sowie der Landkreis Lüchow-Dannenberg (55,4). Am niedrigsten war die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Holzminden (4,3).

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Corona-Infektionszahlen in Niedersachsen nehmen weiter zu - OM online