Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Cloppenburger City winken 500.000 Euro pro Jahr

Ein Corona-Sofortprogramm zur Stärkung, Wiederbelebung und wirtschaftlichen Erholung der Cloppenburger Innenstadt für die Jahre 2021 und 2022 fordert die CDU-FDP-Zentrum-Gruppe im Stadtrat.

Artikel teilen:
Schub für die City: Die CDU-FDP-Zentrum-Gruppe im Rat fordert ein Soforthilfe-Programm für die Cloppenburger Innenstadt.  Symbolfoto: dpa

Schub für die City: Die CDU-FDP-Zentrum-Gruppe im Rat fordert ein Soforthilfe-Programm für die Cloppenburger Innenstadt.  Symbolfoto: dpa

Die Gruppe hat einen Antrag eingereicht. Demnach sollen für die Jahre 2021 und 2022 Haushaltsmittel in Höhe von je 500.000 Euro bereitgestellt werden. Kurzfristig soll ein Gespräch mit den Partnern zur Umsetzung des Sofort-Programms durch die Verwaltung einberufen werden.

Aufenthaltsqualität soll ­gesteigert werden

Als Partner seien die CM Marketing, die Wirtschaftsgemeinschaft, die Wirtschaftsförderung und das Stadtmarketing, die Gastronomie sowie Vereinsvertreter aus dem kulturellen oder sozialen Bereich einzuladen.

Ziel des Antrags sei „eine (Wieder-) Stärkung der Einkaufs- und Erlebnisstadt Cloppenburg“. Mittel- und langfristig brauche man „neben den bereits umgesetzten – auch baulichen – Maßnahmen eine gemeinsame ‚Offensive Innenstadt Cloppenburg‘, eine gesamtgesellschaftliche Initiative zur weiteren Verbesserung der Aufenthaltsqualität zur Einkaufs- und Erlebnisstadt Cloppenburg. Kurzfristig benötigen wir aber ein einfaches, flexibles und unbürokratisches Corona-Sofortprogramm, damit einstweilen in Cloppenburg nicht ‚die Lichter ausgehen‘”, so CDU-Stadtverbandsvorsitzender Prof. Dr. Marco Beeken.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Cloppenburger City winken 500.000 Euro pro Jahr - OM online