Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

CDU-Parteivorsitz: Merz ist Favorit der Delegierten aus Südoldenburg

Am 16. Januar fällt die Entscheidung, wer an der Spitze der CDU steht. Stimmberechtigt sind 1001 Vertreter der Parteibasis – darunter 10 aus den Kreisen Vechta und Cloppenburg.

Artikel teilen:
Kampf um den CDU-Vorsitz: (von links) Friedrich Merz, Armin Laschet und Norbert Röttgen. Am Samstag wählt die Basis einen von ihnen zum Parteichef. Foto: dpa / Kappeler

Kampf um den CDU-Vorsitz: (von links) Friedrich Merz, Armin Laschet und Norbert Röttgen. Am Samstag wählt die Basis einen von ihnen zum Parteichef. Foto: dpa / Kappeler

Wer führt künftig die CDU – und ist damit auch potenzieller Kanzlerkandidat der Union? Ist es Ex-Fraktionschef Friedrich Merz oder NRW-Ministerpräsident Armin Laschet oder der Außenpolitiker Norbert Röttgen? Die Entscheidung, wer an der Parteispitze auf Annegret Kramp-Karrenbauer folgt, fällt am Samstag (16. Januar) – am 2. Tag des Online-Parteitags der Christdemokraten.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

CDU-Parteivorsitz: Merz ist Favorit der Delegierten aus Südoldenburg - OM online