Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

CDU erreicht ihr Minimalziel in Langförden

Durch ein zusätzliches Mandat für die SPD sind nun sämtliche Sitze im Ortsrat belegt. Die Wählerinitiative "Wir für Vechta" ist erstmals dabei.

Artikel teilen:
Die Stimmenauszählung im Vechtaer Rathaus endete am Sonntag erst zu später Stunde. Hier wurde die Briefwahl bearbeitet. Foto: Speckmann

Die Stimmenauszählung im Vechtaer Rathaus endete am Sonntag erst zu später Stunde. Hier wurde die Briefwahl bearbeitet. Foto: Speckmann

Die CDU musste nicht nur bei der Vechtaer Stadtratswahl etliche Wählerstimmen einbüßen, auch in Langförden endete der Urnengang mit dem Verlust eines Mandats. Ohne ihren langjährigen und nicht wieder kandidierenden Ortsbürgermeister Josef Kläne sind die Christdemokraten künftig nur noch mit 9 Personen im Ortsrat vertreten. Sie bleiben aber mit Abstand die stärkste Kraft in dem 13-köpfigen Kommunalparlament.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

CDU erreicht ihr Minimalziel in Langförden - OM online