Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Carolin Grieshop will für die CDU in den Landtag

Die 41-Jährige aus Bakum will sich für den Erhalt der Wirtschaftskraft in der Region und für den ländlichen Raum einsetzen. Grieshop leitet das Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen.

Artikel teilen:
Will in den Landtag nach Hannover: Carolin Grieshop (41) aus Bakum. Foto: Heyer

Will in den Landtag nach Hannover: Carolin Grieshop (41) aus Bakum. Foto: Heyer

Carolin Grieshop aus Bakum geht ins Rennen um die CDU-Landtagskandidatur im Wahlkreis Vechta. Das gab die 41-Jährige am Freitag per Mitteilung bekannt. Grieshop ist Geschäftsführerin des Kompetenzzentrums Ökolandbau Niedersachsen (KÖN) mit Sitz in Visselhövede.

Grieshop verbindet laut eigenen Angaben ihre Bewerbung mit drei Schwerpunktthemen: der Stärkung des Ländlichen Raumes, der Förderung des sozialen Miteinanders und der Verbesserung der Infrastruktur im Landkreis Vechta. "Besondere Anliegen sind mir die Zukunftsfähigkeit der Versorgungseinrichtungen und der Erhalt der Wirtschaftskraft der Region", wird sie in der Mitteilung zitiert. 

Und weiter: "Unserer Region stehen viele Veränderungen bevor, die erhebliche soziale Folgen haben können. Wir müssen gemeinsam gute Lösungen finden, die Bewohner im Einklang mit der Wirtschaft umsetzen können. Dafür brauchen wir eine starke Stimme in Hannover und ein gutes Netzwerk. Dafür stehe ich.“ 

Gegenüber OM Online sagte Grieshop, die Agrar- und Ernährungswirtschaft sei der Schlüssel für die hiesige Boom-Region. Angesichts des anstehenden Wandels sei es notwendig, dass Bäuerinnen und Bauern Rechtssicherheit haben, sagte Grieshop mit Blick auf den politisch beschlossenen Umbau der Tierhaltung hin zu mehr Tierwohl in den Ställen. Auch die Finanzierung müsse gesichert sein. Der angestrebte Gesellschaftsvertrag zur Landwirtschaft sei ihr ein Anliegen, betonte sie.

Gelernte Bäckerin hat auch Politikwissenschaft studiert

Grieshop, die auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Vechta aufgewachsen ist und heute in Bakum wohnt, ist gelernte Bäckerin und hat auch Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Verwaltungsrecht studiert. Seit neun Jahren arbeitet sie als Geschäftsführerin des  KÖN, zuvor war sie in der Vermarktungsberatung des KÖN tätig. Das KÖN berät Landwirte, die auf Ökolandbau umstellen wollen und veröffentlicht Daten zum Ökolandbau in Niedersachsen.

Vor ihrem Wechsel zum KÖN war Grieshop Generalsekretärin des internationalen Dachverbands der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) in Brüssel. Grieshop ist verheiratet und seit etwa zwei Jahren Mitglied der CDU. 

Für die Nachfolge des CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Stephan Siemer aus Vechta hatte sich zuvor der Vorsitzende des CDU-Kreisverbands Vechta, André Hüttemeyer (31), beworben. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 28. November (Sonntag). Die Mitglieder des CDU-Kreisverbandes sollen per Urwahl bestimmen, wer für die CDU im Wahlkreis 68 (Vechta) zur Landtagswahl am 9. Oktober 2022 antritt.

Vorgesehen ist, dass es am 9. Dezember und am 13. Dezember Vorstellungsrunden gibt. Am 13. Januar soll die Aufstellungsversammlung mit Urwahl abgehalten werden.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Carolin Grieshop will für die CDU in den Landtag - OM online