Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Caritas-Beschäftigte erhalten vorerst keine Corona-Prämie

Die schwierigen Tarifverhandlungen verschärfen sich weiter. Nachdem eine Einigung scheiterte, spricht die Mitarbeiterseite vor Ort von einem „Schlag ins Gesicht“.

Artikel teilen:
Leisten gerade jetzt Schwerstarbeit: Pflegekräfte, wie hier in der Intensivpflege eines Coronapatienten. Foto: dpa/Nietfeld

Leisten gerade jetzt Schwerstarbeit: Pflegekräfte, wie hier in der Intensivpflege eines Coronapatienten. Foto: dpa/Nietfeld

Die Beschäftigten des Deutschen Caritasverbandes werden in diesem Jahr voraussichtlich keine steuerfreie Corona-Prämie erhalten. Auf einer Sondersitzung der für Tarifabschlüsse zuständigen Bundeskommission konnten sich Arbeitgeber und Mitarbeiter nicht auf einen Beschluss einigen. Während die Dienstgeber gerne schnell weiter verhandeln möchten, herrscht auf der anderen Seite pure Enttäuschung.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Caritas-Beschäftigte erhalten vorerst keine Corona-Prämie - OM online