Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Bürgerforum fordert Konzept für mehr Verkehrssicherheit

CDU und SPD reagieren irritiert auf die Anregung der Fraktion - und verweisen gleichzeitig auf die eigenen erzielten Erfolge.

Artikel teilen:
Wird auf der Quakenbrücker Straße häufig zu schnell gefahren und ist sie deshalb ein Verkehrsbrennpunkt? Ja, findet das Bürgerforum. Nein, sagt die Stadtverwaltung. Foto: Böckmann

Wird auf der Quakenbrücker Straße häufig zu schnell gefahren und ist sie deshalb ein Verkehrsbrennpunkt? Ja, findet das Bürgerforum. Nein, sagt die Stadtverwaltung. Foto: Böckmann

Es wird zu schnell gefahren, vermehrt falsch geparkt und zu wenig kontrolliert: Diese Beobachtungen hat das Bürgerforum Dinklage (BfD) in den vergangenen Wochen und Monaten in Dinklage gemacht. Es sei ein gewisser Unmut in der Bevölkerung zu spüren, die Sicherheitssituation im Straßenverkehr spitze sich punktuell zu. "Es muss von der Politik gehandelt werden", schreibt das Bürgerforum in einer Anfrage an die Stadtverwaltung. Das Thema soll nun der nächsten Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung (Termin: 1. September) thematisiert werden. Die CDU und die SPD reagieren irritiert auf die Anregung des Bürgerforums - und verweisen zudem auf die eigenen erzielten Erfolge.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten bis zum 31.12.2020 kostenlos
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Bürgerforum fordert Konzept für mehr Verkehrssicherheit - OM online