Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey tritt zurück

Es ist eine Reaktion auf Plagiatsvorwürfe: Franziska Giffey (SPD) gibt ihr Amt als Bundesfamilienministerin auf. Das ist am Dienstagvormittag in Berlin bekannt geworden.

Artikel teilen:
undesfamilienministerin Franziska Giffey tritt zurück. Foto: Bernd von Jutrczenka / dpa

undesfamilienministerin Franziska Giffey tritt zurück. Foto: Bernd von Jutrczenka / dpa

Nach den Diskussionen um die Aberkennung ihres Doktortitels tritt Franziska Giffey (SPD) von ihrem Amt als Bundesfamilienministerin zurück.  Wie das Ministerium mitteilte, bat Giffey am Mittwoch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) um Entlassung. Zuerst hatte das Nachrichtenmagazin «Focus» berichtet.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey tritt zurück - OM online