Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Bundesaußenministerin Baerbock besucht Notunterkunft in Hannover

Die Ministerin will sich am Sonntag einen Eindruck verschaffen, wie die aus der Ukraine geflohenen Menschen dort untergebracht sind.

Artikel teilen:
Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen). Foto: dpa/Hilse

Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen). Foto: dpa/Hilse

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) will am kommenden Sonntag die Notunterkunft für Geflüchtete auf dem Messegelände in Hannover besuchen. Das teilte eine Sprecherin der niedersächsischen Landeshauptstadt am Freitag mit. Die Ministerin will sich einen Eindruck verschaffen, wie die aus der Ukraine geflohenen Menschen dort untergebracht sind. Die Stadt Hannover hat die Notunterkunft kurzfristig bereitgestellt, um Flüchtlingen aus dem Kriegsgebiet eine erste Anlaufstelle und einen sicheren Aufenthaltsort anzubieten.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Bundesaußenministerin Baerbock besucht Notunterkunft in Hannover - OM online