Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Brückentag wird Ferientag

Niedersachsens Schüler bekommen verlängerte Herbstferien. Im Schuljahr 2023/24 wird der Brückentag vor dem Reformationstag schulfrei. Dafür gibt's kürzere Osterferien.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Das Land Niedersachsen hat die Ferienordnung für das Schuljahr 2023/24 geändert. Die guter Nachricht: Die Herbstferien werden im Jahr 2023 verlängert - und zwar mit dem Brückentag vor dem Reformationstag, der nun auch in Niedersachsens als gesetzlicher Feiertag begangen wird. Was die Schüler vermutlich freuen dürfte, hat aber auch einen Haken: Denn im Gegenzug werden die Osterferien 2024 um einen Tag verkürzt.

Das bedeutet: Die Herbstferien dauern vom 16. bis 30. Oktober 2023. Unterrichtsbeginn ist dann am 1. November. Gestrichen wird im Folgejahr der letzte Tag der Osterferien am Dienstag, 2. April.

„Es ist gelebte Tradition in Niedersachsen, eintägige Brückentage als Ferientage festzulegen. In der Regel kommen Schülerinnen und Schüler sowie ihre Familien so in den Genuss verlängerter Wochenenden", teilte Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne mit. Ein weiteres Argument für die Änderung sei, um die "Reisetätigkeit in den Herbstferien ein wenig zu entzerren."

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Brückentag wird Ferientag - OM online