Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Bislang rund 21.000 Ukraine-Flüchtlinge in Niedersachsen

Etwas mehr als 15.000 Menschen kamen mit dem Zug am eingerichteten Drehkreuz am Messebahnhof Laatzen an. Mit diesem Drehkreuz sollen vor allem ostdeutsche Bundesländer entlastet werden.

Artikel teilen:
Menschen, die aus dem Krieg in der Ukraine geflohen sind, kommen mit einem Bus am Messegelände in Hannover an. Symbolfoto: dpa

Menschen, die aus dem Krieg in der Ukraine geflohen sind, kommen mit einem Bus am Messegelände in Hannover an. Symbolfoto: dpa

Seit Beginn des Krieges vor etwa sechs Wochen sind in Niedersachsen rund 21.000 Ukraine-Flüchtlinge angekommen. Etwas mehr als 15.000 Menschen kamen mit dem Zug am eingerichteten Drehkreuz am Messebahnhof Laatzen an, wie das Innenministerium in Hannover am Mittwoch auf Anfrage mitteilte. Hinzu kommen demnach Busse oder private Anreisen zu dem Drehkreuz, die nicht konkret beziffert werden könnten.

Viele Menschen bleiben nur wenige Stunden oder eine Nacht dort, bis es für sie in eine andere Stadt oder ein anderes Bundesland weitergeht. Mit diesem Drehkreuz sollen vor allem ostdeutsche Bundesländer entlastet werden.

Zudem sind laut Ministerium rund 5850 Menschen aus der Ukraine in den Standorten der Landesaufnahmebehörden registriert worden. Ein Sprecher wies darauf hin, dass derzeit keine valide Aussage zur Gesamtzahl der aus der Ukraine vertriebenen Menschen genannt werden kann, da viele privat unterkommen oder sich aufgrund der bestehenden Visafreiheit noch nicht registriert haben.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Bislang rund 21.000 Ukraine-Flüchtlinge in Niedersachsen - OM online