Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Bakumer CDU-Fraktion fordert zusätzliche Schwimmkurse

Die Wartelisten für Schwimmkurse in Bakum sind lang. Deshalb soll es Zusatzangebote in den Herbstferien geben. Die Verwaltung sucht dafür entsprechendes Personal.

Artikel teilen:
Zu viele Kinder können nicht schwimmen. Die Corona-Pandemie hat diese Situation verschärft. In Bakum sollen zusätzliche Schwimmkurse Abhilfe schaffen. Symbolfoto: dpa/Vennenbernd

Zu viele Kinder können nicht schwimmen. Die Corona-Pandemie hat diese Situation verschärft. In Bakum sollen zusätzliche Schwimmkurse Abhilfe schaffen. Symbolfoto: dpa/Vennenbernd

In den Herbstferien sollen zusätzliche Schwimmkurse für Kinder in Bakum angeboten werden. Das forderte die CDU-Fraktion zuletzt mit einem Antrag in der Sitzung des Ausschusses für Jugend, Familie und Demografie. Die Verwaltung soll demzufolge ein entsprechendes Konzept erarbeiten.

Wie Dennis Vaske während der Vorstellung des Konzepts ausführte, kämpften die örtlichen Anbieterinnen von Schwimmkursen – Schwimmmeisterin Barbara Pohl sowie die DLRG – mit langen Wartelisten. Von Wartezeiten mit bis zu 1,5 Jahren sei da die Rede. Aufgrund der coronabedingten Schwimmbadschließungen gebe es einen großen Nachholbedarf bei den Schwimmkursen. Ganze Jahrgänge hätten nicht entsprechend das Schwimmen erlernen können, sagte Vaske.

Diesen Umstand dürfe man nicht einfach so hinnehmen, sagte das CDU-Fraktionsmitglied. Deshalb sollen die Ferien genutzt werden, um Zusatzangebote zu schaffen. In dieser Zeit gebe es zudem größere Kapazitäten, da der Schulsport in der Schwimmhalle entfalle, sagte Vaske.

Dieser Forderung könne man gar nicht widersprechen, sagte Siegfried Böckmann von der SPD-Fraktion. Er unterstützte den Antrag. Ähnlich äußerte Christian Behnen (Grüne) seine Zustimmung.

Die Bakumer Gemeindeverwaltung nimmt sich umgehend der Sache an, wie Bürgermeister Tobias Averbeck wissen lässt. Demnach sollen die Anmeldungen für die Schwimmkurse über ein Online-Formular auf der Homepage der Gemeinde Bakum erfolgen. Eine telefonische Anmeldung ist ausdrücklich nicht möglich. „Wir werden die Veröffentlichung des Formulars rechtzeitig bekannt geben“, so Averbeck. Allerdings müsse zunächst das erforderliche Personal gewonnen werden. „Damit steht und fällt die gesamte Aktion.“

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Bakumer CDU-Fraktion fordert zusätzliche Schwimmkurse - OM online