Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Aufbruch durch Abrechnung

Thema: Der Deutschlandtag der Jungen Union – Junge Christdemokraten und Christsoziale streiten darum, wer schuld hat am Wahldebakel. Dabei sollte nicht nur Armin Laschet im Kreuzfeuer stehen.

Artikel teilen:

Momente der Ehrlichkeit dürfte es in der Union schon gegeben haben seit der historischen Wahlniederlage vom 26. September. Dennoch ist der Deutschlandtag der Jungen Union (JU) besonders: Zum 1. Mal werden Christdemokraten und Christsoziale öffentlich darum ringen, wer an dem Wahldesaster Schuld trägt – und wie der Weg in die Zukunft aussehen kann.

Wenn sich der JU-Chef Tilman Kuban nun wünscht, das Treffen solle für Aufbruch und nicht für Abrechnung stehen, dann ist das nicht mehr als ein PR-Trick. Natürlich wird die Union abrechnen müssen: Es ist dringend geboten! Aber nicht etwa mit Armin Laschet. Dass der CDU-Vorsitzende als Wahlkampflokomotive ein Ausfall war, ist kein Geheimnis. Auf den politisch am Boden liegenden muss man nun aber nicht mehr eintreten.

"Worüber die CDU nachdenken kann, ist die Macht, mit der sich Parteifunktionäre in den vergangenen Jahren wiederholt gegen die Basis durchgesetzt haben."Philipp Ebert

Worüber die CDU stattdessen nachdenken kann, ist die Macht, mit der sich Parteifunktionäre in den vergangenen Jahren wiederholt gegen die Basis durchgesetzt haben. 2-mal wollten die Mitglieder Friedrich Merz als Vorsitzenden – sie bekamen Annegret Kramp-Karrenbauer und später Laschet. Im Frühjahr wollten Basis und Wählerschaft Markus Söder als Kanzlerkandidat. Sie bekamen Laschet.

Dass die Partei in der Folge kaum mobilisiert werden konnte und nur wenig gekämpft hat, ist eine Quittung dafür, wenn die Funktionäre die Rechnung ohne die Basis machen. Mit anderen Worten: Die katastrophale Situation ihrer Partei geht mindestens teilweise auch auf das Konto der CDU-Funktionäre, die meinten, alles besser zu wissen als ihre Wähler und Mitglieder.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Aufbruch durch Abrechnung - OM online