Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Antisemitismus pur

Thema: Hass und Ausschreitungen bei pro-palästinensischen Demonstrationen - Diesen Personen geht es nicht um Kritik am Staat Israel, sie wollen ihn zerstören.

Artikel teilen:

Hass und Hetze gegen Juden darf es auf deutschem Boden nie wieder geben. So weit zu den beständig wiederkehrenden Lippenbekenntnissen. Die Realität sieht jedoch anders aus. Angehörige des jüdischen Volkes leben hierzulande gefährlich. Dieser inakzeptable Zustand herrscht nicht erst seit gestern. Nein, er wabert mit Beharrlichkeit durch dieses Land, denn Antisemitismus ist auch in der gesamten Zeit nach 1945 nicht verschwunden.

Verändert hat sich zuletzt allein die Richtung, aus der der abscheulich riechende Wind weht. War es jahrelang vor allem eloquent daherkommenden Rechtspopulisten, gewalttätigen Neonazis und Ewiggestrigen vorbehalten, den Holocaust zu leugnen, das Existenzrecht Israels infrage zu stellen und das Judentum zu verunglimpfen, so nimmt seit einigen Jahren auch bei uns der islamistische Antisemitismus zu, aktuell bei pro-palästinensischen Demonstrationen, oft ausgehend von arabischstämmigen Zuwanderern.

Letzteren geht es dabei nicht um Kritik an der israelischen Regierung, etwa ob deren Siedlungspolitik in den Palästinensergebieten. Das wäre legitim und von der Meinungsfreiheit gedeckt. Nein, ihnen geht es vielmehr darum, Israel und das jüdische Volk zu zerstören und nebenbei das menschenverachtende Vorgehen der radikalislamischen Hamas zu heroisieren.

Das ist Antisemitismus pur. Und der muss frontal bekämpft werden. Heißt: Wer Synagogen mit Steinen beschmeißt, Israel-Fahnen verbrennt und „Scheiß Juden“ brüllt, hat in Deutschland für lange Zeit nur einen Platz verdient - hinter Schloss und Riegel.

Der OM online Podcast. Thema  der neuen Ausgabe sind Kunstrasenplätze im Oldenburger Münsterland. Welche Halme sind die besten, wie steht es um Ökologie und Nachhaltigkeit? Und was haben geschredderte Olivenkerne mit dem Thema zu tun?  Jetzt reinhören! 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Antisemitismus pur - OM online