Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Angriff auf Odessa: Ein Stoß vor den Kopf des Westens

Thema: Russland beschießt Hafen von Odessa – Kaum ist der Getreide-Deal da, ist er schon wieder brüchig. Putins Kalkül offenbart sich: Der Kreml-Chef hofft auf Sanktionslockerungen.

Artikel teilen:

Gerade einmal gute 24 Stunden ist der mühsam ausgehandelte sogenannte Getreide-Deal alt, der kurz die Hoffnung in der Ukraine auf lebenswichtige Einnahmen aufflammen ließ, da schießen die Raketen des russischen Machthabers Wladimir Putin diese Hoffnung direkt wieder ins Jenseits. Wer erwartet hatte, dass sich der barbarische Kriegsherr auch nur einen Moment von Menschlichkeit leiten lässt – auch angesichts Millionen hungernder Menschen rund um den Globus, die dringend das vom Kreml im Hafen von Odessa blockierte Getreide benötigen – der wurde wohl noch schneller enttäuscht, als ihm lieb ist.

Der Beschuss von Odessa ist möglicherweise auch Zeichen dafür, dass die westlichen Sanktionen auf das Kreml-Regime und sein Land zu wirken beginnen – auch, wenn die russische Propaganda nicht müde wird zu betonen, wie sehr sich der Westen nur selbst ins Fleisch schneidet. Das Kalkül Putins wird damit aber offensichtlicher: Je mehr Verunsicherung und Leid er in der Ukraine und der Hunger leidenden Welt schafft und je mehr Wut und Empörung er im Westen auslöst, desto schneller werden die Europäer wohl auf Sanktionen verzichten.

Dass er dabei sowohl die Vereinten Nationen und den türkischen Machthaber Recep Tayyip Erdogan, die das Getreide-Abkommen maßgeblich mitgestaltet haben, düpiert, nimmt Putin wohl eher schulterzuckend in Kauf, solange mit dem Deal keine Sanktionslockerungen einhergehen. Dieser Angriff war ein Stoß vor den Kopf für den Westen, der nun noch geschlossener gegen den Tyrannen auftreten muss.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Angriff auf Odessa: Ein Stoß vor den Kopf des Westens - OM online