Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

All night long ...

Thema: Boris Johnsons Party-Gate-Affäre – Der irrlichternde britische Premierminister steht erneut vorm Abgrund. Was tun mit dem Party Animal? Es gibt nur einen Ausweg.

Artikel teilen:

Was tun mit dem Party Animal? Das ist die Frage der Stunde auf der Insel. Die Antwort ist eindeutig: Boris Johnson muss zurücktreten.

Trotz aller Widrigkeiten und Fauxpas stellt der Premier jedoch keine Hoffnung auf Besserung in Aussicht. Denn Einsicht in der Affäre um die Lockdown-Feiern in der Downing Street versprüht der Staatsmann keine. Wen wundert's?

Vielmehr wird er erneut versuchen, seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen. So belastend die Vorwürfe gegenüber dem britischen Premier auch sein mögen. Möglicherweise steht Fortune dem irrlichternden Johnson erneut zur Seite. Bislang ist nämlich unklar, was von dem Bericht von Sue Gray veröffentlicht werden darf.

Der Kater ist auf alle Fälle ordentlich

Eindeutig hingegen ist, dass der Tory-Politiker nicht gewillt ist, seinen Hut zu ziehen. Dabei hängt seine politische Karriere bereits seit Wochen am seidenen Faden. Nicht zuletzt wegen seiner offenen Corona-Politik stand Johnson massiv in der Kritik. Dass er nun womöglich seine laissez-faire-Politik noch selbst karikiert, müsste eigentlich sein politischer Genickbruch sein.

Bislang konnte sich Johnson gut über Wasser halten. Doch das Fahrwasser wird rauer. Wenn der Bericht nicht zu seinem direkten Rücktritt führen wird, steht ihm ein Misstrauensvotum bevor. Dann wird sich zeigen, wie geschlossen die Torys wirklich hinter ihrem Premier stehen. Die Aussichten sind nicht gerade rosig.

Ob die Party-Nacht nach dem Lionel Richie Klassiker „All night long“ wirklich mit einem bösen Erwachen für Boris Johnson endet? Der Kater ist auf alle Fälle ordentlich.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

All night long ... - OM online