Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Alexander Bartz will für die SPD nach Berlin

Der Vechtaer ist vom Kreisvorstand der Partei für die Bundestagskandidatur nominiert. Der 36-Jährige stellt die Themen Arbeit und Familie in den Mittelpunkt.

Artikel teilen:
Setzt auf Klarheit:
Alexander Bartz. Foto: Samir

Setzt auf Klarheit:
Alexander Bartz. Foto: Samir

Während des Bürgermeisterwahlkampfs in Vechta im Herbst 2019 leitete er das Kampagnen-Team von Kristian Kater – dem Sieger des Rennens um den Chefsessel im Rathaus. In jener Zeit, sagt Alexander Bartz, habe er gemerkt, dass er in der Politik „gerne weiter machen will“. Er wurde Ortsvereinsvorsitzender der SPD, und nun ist er vom Vorstand der Kreis-SPD einstimmig für die Kandidatur zur Bundestagswahl im Herbst 2021 nominiert worden. „Ich begrüße seine Bewerbung, er ist ein hervorragender Kandidat mit einem spannenden Profil“, sagt der SPD-Kreisvorsitzende Sam Schaffhausen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Alexander Bartz will für die SPD nach Berlin - OM online