Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

AfD will Tempolimit im Dinklager Wohngebiet

Die Kreistagsfraktion schaltet sich in die Diskussion ein. Sie fordert in einem Antrag an den Landrat, die Geschwindigkeit auf 50 Kilometer pro Stunde zu begrenzen.

Artikel teilen:
Still ruht hier der Verkehr: Im Meisenweg im Wohngebiet Trenkampsbach ist aber Tempo 100 erlaubt - theoretisch. Foto: Böckmann

Still ruht hier der Verkehr: Im Meisenweg im Wohngebiet Trenkampsbach ist aber Tempo 100 erlaubt - theoretisch. Foto: Böckmann

In der Diskussion um ein mögliches Tempolimit im Dinklager Neubaugebiet Trenkampsbach hat sich die jetzt die AfD-Kreistagsfraktion eingeschaltet: In einem Antrag an Landrat Herbert Winkel fordert die Partei, eine Geschwindigkeitsbegrenzung von maximal 50 Stundenkilometern für die Siedlung einzuführen. „Zu schnell fahrende Autos, Transporter und Motorräder stellen eine Gefahr für spielende Kinder dar“, schreibt der Fraktionsvorsitzende Matthias Elberfeld.

Anders als üblich gibt es in der Siedlung mit den Straßen Amselweg, Schwalbenweg, Meisenweg, Rothkehlchenweg keine Tempo-30-Zone. Im Gegenteil: Aus Richtung Schwege und dem Hundesportplatz scheint auf dem Trenkampsbach – der Zubringerstraße für die Siedlung – Tempo 100 erlaubt zu sein. Wer vom Kreisel in die Siedlung fährt, für den galt vorher eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 60 Kilometern pro Stunde.

Verkehrskommission lehnt Anträge auf Tempo-30-Zone ab

Anwohner Patrick Pohl hatte die Behörden gefragt, warum in der Siedlung keine Tempo-30-Zone möglich ist. Die Stadt Dinklage verwies zuständigkeitshalber an den Landkreis Vechta. Die dortige Verkehrskommission lehnte jedoch 2 Anträge der Stadt Dinklage ab. Begründung: Weil sich das Wohngebiet außerhalb der geschlossenen Ortschaft befindet, kann dort keine Tempo-30-Zone eingerichtet werden.

Das Ortsschild einfach ein paar 100 Meter weiter Richtung Süden zu versetzen ist auch nicht möglich. Denn Am Trenkampsbach – diese Straße überqueren die Kinder häufig zum Spielen im gegenüberliegenden Wald – ist keine Wohnbebauung möglich.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

AfD will Tempolimit im Dinklager Wohngebiet - OM online