Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

AfD-Politiker Rakicky eröffnet Landtag als Alterspräsident

Anfang des Jahres hatte er mit Kritik an der Corona-Impfkampagne für Aufsehen gesorgt. Die Helios-Klinik in Helmstedt, an der Rakicky die Neurologie leitet, distanzierte sich von seinen Äußerungen.

Artikel teilen:
Jozef Rakicky (AfD) im niedersächsischen Landtag. Foto: dpa/Schuldt

Jozef Rakicky (AfD) im niedersächsischen Landtag. Foto: dpa/Schuldt

Der umstrittene AfD-Politiker Jozef Rakicky hat als Alterspräsident die erste Sitzung des niedersächsischen Landtags nach der Wahl eröffnet. Nach den Willkommensworten des Chefarzts am Dienstag (8. November) in Hannover gab es von den Fraktionen von SPD, CDU und Grünen nur verhaltenen Applaus. In seiner Rede sagte er, gesellschaftlicher Friede wachse nicht dadurch, dass nur eine Meinung als die richtige gelte.

Mit 66 Jahren ist der in der Tschechoslowakei geborene Rakicky der älteste Abgeordnete in der neuen Legislaturperiode. Anfang des Jahres hatte er mit Kritik an der Corona-Impfkampagne für Aufsehen gesorgt. Die Helios-Klinik in Helmstedt, an der Rakicky die Neurologie leitet, distanzierte sich daraufhin von seinen Äußerungen.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

AfD-Politiker Rakicky eröffnet Landtag als Alterspräsident - OM online