Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

2G nur mit kostenlosen Tests

Thema: Höchststand bei Corona-Infektionen – Wenn die vierte Welle gebrochen werden soll, müssen Corona-Tests wieder kostenlos sein. Noch kann die Regierung die Trendwende schaffen.

Artikel teilen:

Keine kostenlosen Corona-Tests mehr, dafür bald mehr Geimpfte. So sah die Gleichung der Bundesregierung Ende August aus. Das Resultat ist nicht das gewünschte. Im Gegenteil: Es ist ein Eigentor.

Anfang des Monats waren lediglich 66 Prozent der Bevölkerung vollständig gegen Sars-CoV-2 geimpft. Drei Tage später meldet das Robert-Koch-Institut einen Höchststand an Corona-Neuinfektionen. Und das, obwohl in zahlreichen Bundesländern bereits die 2G-Regel für Stadien, Gastronomien, Schwimmbädern, Saunen etc. gilt. Wo liegt also das Problem?

Wer zur Dunkelziffer wird, treibt unbeabsichtigt das Infektionsgeschehen weiter

Durch die bundesweit verordnete 3G-Regel gilt für die meisten Bereiche des öffentlichen Lebens eine Testpflicht. Wer als Ungeimpfter für seinen Test jedoch kein Geld zahlen möchte, wird – ob infiziert oder nicht – zur Dunkelziffer. Keine Tests, keine Fälle. Ungeimpfte – ob Verweigerer oder noch nicht Impfbare, ist egal – verabschieden sich deshalb nicht vom sozialen Leben. Sie tragen eine Infektion unbemerkt weiter. Zwar können das Geimpfte ebenfalls, allerdings sind sie mit hoher Wahrscheinlichkeit gegen einen schweren Verlauf geschützt. Ungeimpfte sind das nicht.

Um das diffuse Infektionsgeschehen wieder unter Kontrolle zu bringen, muss die Regierung Tests so lange kostenfrei lassen, bis Herdenimmunität herrscht und im Land mehr als 85 Prozent der 12- bis 59-Jährigen und 90 Prozent der über 60-Jährigen vollständig geimpft sind (ungeachtet der Überzeugungsarbeit). Dafür bedarf es keiner Bund-Länder-Konferenz, sondern schnellen Handelns, wenn die vierte Welle gebrochen werden soll.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

2G nur mit kostenlosen Tests - OM online