Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

23.449 Corona-Neuinfektionen in Deutschland

Die Zahl der deutschlandweiten Neuinfektionen bleibt hoch. Der Wert vom Freitag liegt sogar knapp über dem der Vorwoche. Das Roland Koch Institut meldet 432 Todesfälle.

Artikel teilen:
Foto: dpa/Woitas

Foto: dpa/Woitas

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) 23.449 neue Corona-Infektionen binnen 24 Stunden gemeldet.

Mit 432 neuen Todesfällen binnen eines Tages wurde der dritthöchste Stand seit Beginn der Pandemie gemeldet. Der bisherige Höchstwert von 487 Todesfällen war am Mittwoch erreicht worden.

In der Tendenz war die Zahl der täglichen Todesfälle zuletzt nach oben gegangen, was nach dem steilen Anstieg bei den Neuinfektionen auch erwartet wurde. Die Gesamtzahl der Menschen, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit Sars-CoV-2 gestorben sind, stieg am Freitag auf 18.034. Das RKI zählt in Deutschland seit Beginn der Pandemie 1.130.238 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2 (Stand: 4. Dezember, 00.00 Uhr). Nach Schätzungen sind rund
820.600 Menschen inzwischen genesen.

Infizierte stecken wieder mehr Menschen an

Der sogenannte Sieben-Tage-R-Wert lag laut RKI-Lagebericht vom Donnerstag bei 0,94 (Vortag: 0,89). Das heißt, dass 100 Infizierte rechnerisch 94 weitere Menschen anstecken. Der Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt der Wert für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab.

Die Zahlen für das Oldenburger Münsterland: Mit den gemeldeten 7-Tagesinzidenzen liegt das RKI erneut deutlich unten den vom Niedersächsischen Landesgesundheitsamt am Donnerstag veröffentlichten Werten. Laut des Bundesinstituts ist die Zahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen 7 Tagen im Landkreis Cloppenburg auf 137.2 (Vortag 156,4) und im Landkreis Vechta auf 137,2 (Vortag 183,5) gesunken. Das NLGA hatte am Donnerstag den Landkreis Cloppenburg noch knapp über der 200er-Marke und den Kreis Vechta bei 183,5 gesehen.

Möglich sind Abweichungen unter anderem durch verzögerte Übermittlung und Verarbeitung der Daten. Maßgeblich sind für die Corona-Maßnahmen vor Ort die Zahlen des NLGA.

Allein Donnerstag hat der Landkreis Cloppenburg 79 neue Corona-Fälle gemeldet. Ein Infizierter ist verstorben. Die Zahl der Corona-Toten stieg damit auf 42. Im Landkreis Vechta gab es am Donnerstag 49 Neuinfektionen

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

23.449 Corona-Neuinfektionen in Deutschland - OM online