Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Zwei Feuer an einem Abend: Holdorfer Feuerwehr löscht Brand im Wald

Die Freiwillige Feuerwehr in Holdorf hatte viel zu tun: Erst brannte ein Auto in einer Garage, dann eine kleine Fläche im Wald.

Artikel teilen:
Symbolfoto: OM-Medien

Symbolfoto: OM-Medien

Viel zu tun für die Freiwillige Feuerwehr Holdorf: Am Freitagabend ging gegen 19.30 Uhr zuerst die Meldung ein, dass ein Fahrzeug in einer Garage brennt. Mit 24 Kameradinnen und Kameraden und 5 Fahrzeugen war die Holdorfer Wehr Im Bäkeesch vor Ort und konnte den kleinen Entstehungsbrand schnell löschen, berichtet Kreisfeuerwehrsprecher Jens Lindemann. Die Ursache des Brandes sei noch unklar. 

Von dort aus ging es direkt weiter zum nächsten Einsatz: Gegen 20.15 Uhr wurde ein kleines Feuer im Wald an der Grandorfer Straße gemeldet. Weil sie glücklicherweise sowieso gerade in der Nähe waren, sei die Holdorfer Wehr schnell vor Ort gewesen und konnte das Feuer auf einer Fläche von 15 Mal 15 Metern rasch unter Kontrolle bringen, sagte Lindemann. Weil ein Waldbrand bei der Trockenheit eine große Gefahr sein kann, sei auch die Freiwillige Feuerwehr Fladderlohausen vor Ort gewesen. Insgesamt 40 Kameradinnen und Kameraden und 8 Fahrzeuge waren ausgerückt. Auch hier sei die Ursache laut Lindemann noch unklar – die Polizei ermittelt. 

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Zwei Feuer an einem Abend: Holdorfer Feuerwehr löscht Brand im Wald - OM online