Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Zum 1. Dezember wird Jens Kramer Sachgebietsleiter für "Kultur und Tourismus" in Cloppenburg

Der gebürtige Cloppenburger folgt damit auf Christiane Hagemann. Der 48-Jährige ist studierter Kulturwissenschaftler und außerdem Sänger.

Artikel teilen:
Bald in Amt und Würden: Jens Kramer (links) folgt auf Christiane Hagemann. Foto: Bockhorst

Bald in Amt und Würden: Jens Kramer (links) folgt auf Christiane Hagemann. Foto: Bockhorst

Zum 1. Dezember wird Jens Kramer die Sachgebietsleitung „Kultur & Tourismus“ von Christiane Hagemann übernehmen. Das geht aus einer Mitteilung der Stadt Cloppenburg hervor.

Dass der gebürtige Cloppenburger überhaupt den Weg in die Kulturbranche gefunden habe, sei auch auf seine Vorgängerin zurückzuführen: "Nach dem Abitur habe ich ein einjähriges Praktikum im Kulturamt der Stadt Cloppenburg absolviert. Meine damalige Chefin war Christiane Hagemann. Das Praktikum hat mich bestätigt, diesen Weg für mich zu wählen. Jetzt bin ich wieder hier, so schließt sich der Kreis am Ende wieder", erzählt Jens Kramer schmunzelnd und freut sich auf die neuen Herausforderungen.

"Cloppenburg hat kulturell viel zu bieten. Die letzten zwei Jahre waren für die Kulturbranche besonders hart. Ich wünsche Ihnen, und allen Kulturschaffenden, dass Sie bald wieder so richtig durchstarten können und heiße Sie herzlich willkommen im Rathausteam"Bürgermeister Neidhard Varnhorn

In Anschluss an sein Praktikum habe der Sänger Kulturwissenschaften mit den Schwerpunkten Kulturmarketing, Verwaltung und Politik in Hildesheim studiert. Nach dem Studium habe er von 2001 bis 2010 den Job als Bildungsreferent beim Landesmusikrat Niedersachsen, der Dachorganisation der niedersächsischen Musikkultur, übernommen. Zuletzt sei der 48- Jährige bei einer Veranstaltungsagentur in der Nähe von Bremen beschäftigt. Nun folgt der Wechsel in die Cloppenburger Stadtverwaltung. Bereits seit Anfang November werde Jens Kramer von seiner Vorgängerin Christiane Hagemann eingearbeitet. Erste Projektplanungen für 2022, insbesondere den Kultursommer, hätten bereits in Abstimmung mit der Arbeitsgemeinschaft begonnen.

Auch privat schlage das Herz des 48-Jährigen für die Kultur. Er spiele Theater in der kleinen Theaterwerkstatt und plane im Bether Kammerchor zu singen. "Cloppenburg hat kulturell viel zu bieten. Die letzten zwei Jahre waren für die Kulturbranche besonders hart. Ich wünsche Ihnen, und allen Kulturschaffenden, dass Sie bald wieder so richtig durchstarten können und heiße Sie herzlich willkommen im Rathausteam", begrüßte Bürgermeister Neidhard Varnhorn den neuen Sachgebietsleiter. Gleichzeitig dankte er Frau Hagemann für ihr Wirken.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Zum 1. Dezember wird Jens Kramer Sachgebietsleiter für "Kultur und Tourismus" in Cloppenburg - OM online