Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Zentral-Klinikum: Neue Suche nach einem gemeinsamen Weg

Bei der Vorgehensweise zur Fusion der Kliniken in Vechta und Lohne gibt es Uneinigkeit zwischen Landkreis  und kirchlicher Trägerstiftung. Im Fokus sind Finanzierungsfragen, zunächst für die Planung.

Artikel teilen:
Aus 2 Häusern soll 1 werden – an einem neuen Standort: Um die Gesundheitsversorgung im Landkreis Vechta zukunftssicher aufzustellen, sollen die Kliniken in Vechta und Lohne fusionieren. Fotos: Chowanietz/Timphaus

Aus 2 Häusern soll 1 werden – an einem neuen Standort: Um die Gesundheitsversorgung im Landkreis Vechta zukunftssicher aufzustellen, sollen die Kliniken in Vechta und Lohne fusionieren. Fotos: Chowanietz/Timphaus

So viel Konsens gibt es jedenfalls: Die stationäre Gesundheitsversorgung im Landkreis soll zukunftssicher aufgestellt werden – und der Bau eines Zentralklinikums, in dem die Krankenhäuser in Vechta und Lohne zusammengeführt werden, ist dabei unabdingbar.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Zentral-Klinikum: Neue Suche nach einem gemeinsamen Weg - OM online