Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Zeltlager finden statt: So sind Jugendfahrten im Sommer möglich

Die jeweiligen Lagerleitungen haben Hygienekonzepte für die Gruppenfahrten in den Sommerferien erarbeitet. Unter anderem werden alle Teilnehmenden regelmäßig getestet.

Artikel teilen:
Noch vor der Pandemie: Kaplan Michael Bohne gab 2019 auch beim Zeltlager St. Bernhard den Reisesegen. Foto: Hermes

Noch vor der Pandemie: Kaplan Michael Bohne gab 2019 auch beim Zeltlager St. Bernhard den Reisesegen. Foto: Hermes

Gute Nachrichten für viele Kinder: Die Zeltlager der katholischen Kirchengemeinde St. Andreas finden in diesem Sommer statt. "Ich bin sehr froh und kann gut hinter dieser Entscheidung stehen", erklärte Kaplan Michael Bohne auf Nachfrage von OM online. Derzeit werden in den 4 Gemeindeteilen die Hygienekonzepte weiter ausgearbeitet.

Unter anderem macht jeder Teilnehmende zu Beginn des Lagers einen Schnelltest, zudem stehen weitere Testungen in der Woche auf dem Plan. Diese Vorgaben gelten eigentlich bei einer Inzidenz zwischen 35 und 50, darunter entfallen sie. "Wir haben uns trotzdem dafür entschieden", sagt Bohne dazu. Wie er weiter berichtet, sind die jeweiligen Organisationsteams sehr bemüht, alles coronakonform auf die Beine zu stellen.

"Es bewegt die Jugendgruppen und bringt neuen Schwung", erzählt der Kaplan, der sich am vergangenen Freitag zuletzt mit den Lagerleitungen ausgetauscht hat. Nach derzeitigem Stand entfallen nach den Testungen die Masken- und Abstandsregelungen, da die Gruppen jeweils eine feste Kohorte bilden.

Übersicht in den vier Gemeindeteilen:

St. Bernhard: Das Zeltlager findet vom 17. bis 25. August in Varnhorn statt, die rund 20 Kilometer zum Platz werden mit dem Fahrrad zurückgelegt. Teilnehmen können alle Kinder des dritten Schuljahres bis einschließlich 15 Jahren. Ansprechpartner sind Detlev Damman (Tel. 04471/884555) und Sebastian Luttmer (Tel. 0176/24733802).

St. Josef: Vom 22. bis 30. Juli geht es nach Badbergen. Wie bei allen vier Zeltlagern stehen auch hier Gruppenspiele, Schwimmbadbesuche und Lagerfeuerabende auf dem Programm. Das Essen wird täglich vom Krankenhaus Quakenbrück geliefert. Anmeldungen liegen in den nächsten Tagen im Forum und der St.-Josef-Kirche aus.

St. Augustinus: Statt der üblichen Sommertour findet ein Zeltlager vom 5. bis 9. August statt. "Eine Fahrt nach Ameland, die sonst immer stattfindet, ist in diesem Jahr so leider noch nicht möglich", sagt Bohne dazu. Die Teilnehmenden fahren in diesem Jahr nun mit dem Rad nach Elbergen bei Löningen. Infos geben Hanna Moss (Tel. 0162/3477480), Marlen Drüding (Tel. 0151/18110074) oder Henrike Hoffrogge (Tel. 0176/32642530) anrufen.

St. Andreas: Das Lager ist vom 23. bis 30. Juli in Menslage geplant, die Anmeldung dafür kann im Briefkasten des Messdienerhauses an der Kirchhofstr. 1, im Forum an der Sevelter Str. 4 oder bei den Gruppenleitern abgegeben werden. Vor dem Lager können Interessierte ihre Fragen an die Organisatoren per E-Mail an messdiener-st.andreas@web.de oder unter Tel. 017699731562 richten.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Zeltlager finden statt: So sind Jugendfahrten im Sommer möglich - OM online