Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Zahl der aktiven Coronafälle im Landkreis Vechta ist am Dienstag gesunken

Dem Vechtaer Gesundheitsamt liegen 16 neue Coronafälle vor. Demgegenüber stehen 29 Genesungen. Die aktuelle Lage hier im Überblick.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Dem Vechtaer Gesundheitsamt liegen am Dienstag 16 neue positive Testergebnisse vor. Demgegenüber stehen 29 Personen, die seit Dienstag als genesen gelten. Dadurch sinkt die Zahl der aktiven und nachgewiesenen Infektionen im Kreisgebiet auf 265 (Vortag: 279).

Jeweils drei neue Fälle werden aus Lohne, Steinfeld, Vechta und Visbek gemeldet. Zwei Neuinfektionen kommen aus Goldenstedt. Jeweils ein positives Testergebnis liegt aus Dinklage und Holdorf vor. Die derzeit meisten aktiven Infektionen werden in den Städten Damme (44), Lohne (47) und Vechta (59) gemeldet.

Laut aktuellen Angaben müssen zurzeit elf infizierte Patienten stationär in einem Krankenhaus behandelt werden - vier von ihnen intensivmedizinisch. Zwei Patienten müssen zurzeit beatmet werden. Wie bereits berichtet, hat das Robert-Koch-Institut am Dienstag für den Landkreis Vechta eine 7-Tage-Inzidenz von 126,7 gemeldet - das ist der zurzeit zweithöchste Wert in Niedersachsen.

Anders als im Landkreis Cloppenburg, wo sich in den letzten Tagen unter Schlachthof-Mitarbeitenden das Virus schnell verbreitet hatte, gibt es derartige Schwerpunkte im Landkreis Vechta derzeit nicht. Beispiel: Steinfeld, wo die Corona-Zahlen unlängst auffällig gestiegen waren. Aufgrund der geringen Bevölkerungszahl in der Gemeinde schnelle hier die Inzidenz auch bei verhältnismäßig wenigen Fällen rasch in die Höhe, erklärt die Kreisverwaltung. Zwar seien auch Mitarbeitende eines Schlachtbetriebs betroffen. Diese Infektionen seien jedoch mehrheitlich auf das private Umfeld dieser Personen zurückzuführen. Eine Häufung wie im Kreis Cloppenburg gebe es nicht, versichert die Behörde.

Ohnehin sei es der private Raum, in dem die Menschen sich ansteckten, schreibt der Landkreis. Wie schon in der Vergangenheit seien viele, die positiv auf Corona getestet würden, bereits in Quarantäne, wenn sie die Nachricht von ihrer Infektion erhielten.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Zahl der aktiven Coronafälle im Landkreis Vechta ist am Dienstag gesunken - OM online